1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Corona-Inzidenz in München weiterhin hoch - auch hohe Auslastung auf Intensivstationen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Corona-Inzidenz steigt in München weiterhin beinahe ungebremst.
Die Corona-Inzidenz steigt in München weiterhin beinahe ungebremst. (Symbolbild) © Georg Wendt/dpa

Der Trend der letzten Wochen setzt sich in München weiterhin fort, die Inzidenz steigt immer weiter an, auch in Bayern steigt sie wieder leicht. Alle Zahlen im Überblick:

Die 7-Tages-Inzidenz für die Stadt München ist laut Robert Koch-Institut (RKI) erneut leicht gestiegen. Lag die Inzidenz am Sonntag noch bei 1723,2, so liegt sie heute bei 1751,0.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Im Landkreis München ist eine niedrigere Inzidenz zu vermelden als in der Stadt. Hier liegt der Wert zum Wochenstart bei 1516,8.

Corona in München und Bayern: Inzidenz steigt weiter an - hohe Auslastung bei Intensivbetten

In Bayern dagegen sank die Inzidenz zuerst am Wochenende, jetzt hat sie aber wieder einen kleinen Sprung nach oben gemacht. Von 2133,5 am Sonntag steigt sie wieder minimal auf 2134,5. Damit liegt der Freistaat weiterhin unter den Spitzenreitern bei der Inzidenz, nur Sachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland können eine höhere 7-Tages-Kennzahl vorweisen.

Auch auf den Intensivstationen ist lauf Divi Intensivregister die Lage immer noch angespannt. So sind in München 409 von 445 Intensivbetten belegt. Damit sind aktuell noch knapp 8,1% der verfügbaren Betten auf Intensivstationen frei. Von den 409 belegten Betten werden 64 von Covid-19 Patienten beansprucht.

Auch in Bayern könnte die Lage besser sein. Von insgesamt 3044 verfügbaren Intensivbetten sind aktuell 2602 belegt. Noch 14,5% der Intensivbetten sind frei. Von den 2602 belegten Betten werden 404 von Covid-19 Patienten besetzt.

RKI/Divi/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare