Sportveranstaltung

Duathlon des TV Planegg-Krailing: Wettbewerb für den 4. Juli mit rund 300 Sportlern geplant

 Duathlon
+
Der Duathlon 2021 erfreut sich trotz oder gerade wegen der Corona-Pause dieses Jahr hoher Beliebtheit (Archivfoto).

Nach der Corona-Pause kann der Duathlon Planegg-Krailing dieses Jahr wieder stattfinden. 305 Sportler sollen am 4. Juli an den Start gehen.

305 Sportler wollen heuer beim Duathlon des TV Planegg-Krailling am Sonntag, 4. Juli, an den Start gehen – und damit genauso viele wie im bisher besten Jahr 2019. Das ist vor allem bemerkenswert, weil der Wettbewerb 2020 Corona-bedingt pausieren musste. „Die Leute sind heiß drauf“, freut sich Organisator Maximilian Wechner. „Viele haben sich bereits im Februar angemeldet, als noch gar nicht klar war, ob die Veranstaltung überhaupt stattfinden kann.“ Einen ersten Termin Anfang Mai musste der Verein wieder absagen.

Umso glücklicher sind Wechner und sein Team, dass es jetzt klappt. Wenn auch mit Auflagen. „Alle Teilnehmer müssen einen negativen Test, einen Impf- oder Genesungsnachweis sowie eine Selbsterklärung mitbringen“, erklärt Wechner. Darum seien Nachmeldungen dieses Mal nicht möglich. Zudem gilt für die Sportler eine Maskenpflicht bis zum Start. Beschränkungen gibt es aber auch für die Nicht-Athleten. „Es dürfen maximal 500 Zuschauer dabei sein“, sagt Wechner.

Duathlon 2021: neue Streckenführung aus Organisationsgründen vorgenommen

Die Streckenführung des Duathlons ist dieses Jahr anders.

Verändert ist heuer zudem die Streckenführung. So werden mit dem Fahrrad mehr, aber kürzere Runden gedreht. „Wegen der Kosten aber auch wegen des Organisationsaufwands“, sagt Wechner. Grund ist, dass die Anforderungen an Streckenposten über die Jahre immer größer geworden seien. „Vielleicht gibt es deswegen nächstes Jahr auch eine neue Laufroute“, kündigt der Organisator an.

Der Volksduathlon, die Staffelläufe sowie die Bayerische Meisterschaft über die Sprintdistanz starten am Sonntag um 9 Uhr. Um 9.15 Uhr gehen auch die Teilnehmer für die Bayerische Meisterschaft über die Kurzdistanz an den Start.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare