1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Ehestreit mit schwer verletzter Person löst Großeinsatz der Münchner Polizei aus

Erstellt:

Kommentare

In Folge eines Ehestreits wurde eine Frau schwer am Kopf verletzt. Ein großes Polizeiaufgebot wurde zum Tatort geschickt.
In Folge eines Ehestreits wurde eine Frau schwer am Kopf verletzt. Ein großes Polizeiaufgebot wurde zum Tatort geschickt. (Symbolbild) © dpa/Monika Skolimowska

Ein Ehestreit eskalierte in einer Wohnung, als ein Mann seiner Frau schwere Verletzungen am Kopf zufügte. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot zum Tatort aus.

In der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 00:30 Uhr geriet der Streit eines Ehepaars außer Kontrolle. Die beiden 29-Jährigen stritten sich auf dem Balkon im 11. Stock eines Mehrfamilienhauses in Obersendling, wobei die Frau schwer am Kopf verletzt wurde. Unbeteiligte wurden auf den Lärm und die Hilferufe der Frau aufmerksam und alarmierten die Polizei.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Ehestreit eskaliert: Polizei entsendet Großaufgebot

Der Ehemann wurde von den eintreffenden Polizeistreifen vorläufig festgenommen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus zur Behandlung ihrer schweren Verletzung gebracht. Sie befindet sich nicht in Lebensgefahr.

Aufgrund der Vielzahl an Notrufen entsandte die Polizei ein Großaufgebot zum Tatort. Die Ermittlungen übernimmt die Kripo.

Polizei München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare