83-jährige wird ausgeraubt

Täter warten vor der Tür auf Opfer - Raub mitten am helllichten Tag

Am Mittwoch wurde eine 83-jährige Frau überfallen - die Täter warteten vor der Wohnungstür auf sie (Symbolbild).
+
Am Mittwoch wurde eine 83-jährige Frau überfallen - die Täter warteten vor der Wohnungstür auf sie (Symbolbild).

Eine 83-jähriger Frau wurde von zwei unbekannten Männern ausgeraubt. Die beiden Täter warteten vor der Tür auf sie und forcierten sie in ihre eigene Wohnung.

  • 83-jährige Frau wurde ausgeraubt
  • Täter warteten vor ihrer eigenen Wohnungstür
  • Polizei sucht Täter

Als eine 83-Jährige am Mittwoch, 07.07.2021, gegen 10:00 Uhr, zu ihrer Wohnung in der Dachauer Straße zurückkehrte, warteten dort bereits zwei ihr unbekannte Männer auf sie. Einer der Unbekannten sprach die 83-Jährige an, während der andere sie festhielt. Anschließend öffneten die unbekannten Täter die Wohnungstüre und schoben die 83- Jährige in ihre Wohnung.

Dort entwendeten sie schließlich Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Die 83-Jährige erstattete verspätet Anzeige. Die anschließenden kriminalpolizeilichen Ermittlungen werden vom Kriminalkommissariat 21 für Raubdelikte geführt.

Zeugenaufruf: Polizei sucht die Täter

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Männliche, ca. 170 - 175 cm groß, ca. 20 - 25 Jahre alt, beide schlank; dunkel gekleidet mit Baseballkappen, beide trugen einen Mund-Nasen-Schutz Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Dachauer Straße/Loristraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.  

Polizeipräsidium/tfp

Auch interessant

Kommentare