1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Täter dringen gewaltsam in Stand am Münchner Viktualienmarkt ein - Polizei fasst einen Einbrecher

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kevin Wenger

Kommentare

Zwei Einbrecher drangen vor knapp zwei Wochen gewaltsam in einen Stand am Viktualienmarkt ein. Nun konnte ein Täter von der Polizei festgenommen werden.
Zwei Einbrecher drangen vor knapp zwei Wochen gewaltsam in einen Stand am Viktualienmarkt ein. Nun konnte ein Täter von der Polizei festgenommen werden. (Symbolbild) © dpa/Silas Stein

Vor knapp zwei Wochen drangen zwei Täter in einen Stand am Viktualienmarkt gewaltsam ein. Durch Videoaufnahmen konnte die Polizei einen Einbrecher fassen.

In der Nacht von Mittwoch, 10. August, auf Donnerstag, 11. August, brachen zwei Täter gewaltsam in einen Stand am Viktualienmarkt ein. Sie nahmen Getränke und tranken diese im Laden. Weiteres Diebesgut suchten sie zwar, nahmen aber nichts mehr mit.

Die Einbrecher entfernten sich vom Tatort, wurden aber von einer Überwachungskamera im Geschäft während ihrer Tat gefilmt werden. Diese Aufnahmen brachten die ermittelnden Polizisten auf die Spur eines der Täter.

Polizei fasst Täter nach Einbruch am Viktualienmarkt: 50-Jähriger ohne festen Wohnsitz verhaftet

Am Samstag, 20. August, gegen 09:30 Uhr, konfrontierten zivile Beamte den 50-jährigen Täter in der Maxvorstadt und nahmen ihn fest. Sie erkannten ihn auf den Überwachungsvideos wieder. Der Einbrecher wird dem Haftrichter vorgeführt.

Das Kommissariat 52 ermittelt weiterhin.

Polizei München/kw

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare