1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Einbruch in Tankstelle verhindert ‒ Polizei München nimmt Jugendliche dank aufmerksamer Zeugin fest

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Die Polizei konnte einen 20-Jährigen fassen, der mit stellenweise über 150 km/h über die Ingolstädter Straße raste.
Die Polizei München nimmt Jugendliche wegen versuchten Einbruchs in eine Tankstelle fest. (Symbolbild) © dpa/Patrick Seeger

Eine aufmerksame Zeugin in München hat einen Einbruch in eine Tankstelle verhindert. Die Polizei konnte die tatverdächtigen Jugendlichen festnehmen.

Die Polizei München hat dank einer aufmerksamen Zeugin zwei Jugendliche nach versuchtem Einbruch in eine Tankstelle festgenommen.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Zeugin verhindert Einbruch in Tankstelle - Polizei München schnappt Jugendliche

Die Frau bemerkte am Mittwoch, gegen 02.20 Uhr, zwei Männer, die versuchten in eine Tankstelle an der Dülferstraße einzusteigen. Daraufhin alarmierte sie sofort den Notruf 110.

Die Polizei konnte daraufhin einen 17-jährigen Münchner noch am Tatort festnehmen.

Einem weiteren 17-Jährigen aus München gelang zunächst die Flucht. Der Jugendliche stellte sich jedoch am frühen Morgen der Polizei und wurde ebenfalls festgenommen.

Am Tatort fanden die Beamten verlorene Werkzeuge, die belegten, dass sich beide Tatverdächtigen gewaltsam Zugang zur der Tankstelle verschaffen wollten.

Nach Rücksprache mit der diensthabenden Staatsanwaltschaft wurden die beiden Tatverdächtigen nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen und in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben werden.

Beide Jugendlichen wurden wegen des versuchten Diebstahls angezeigt.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare