Biergarten-Votum

Wird der Hirschgarten in München erweitert? - BA setzt sich für mehr Biergarten-Plätze ein

Der BA setzt sich dafür ein, dass im Hirschgarten bis zu 240 zusätzliche Biergarten-Plätze Richtung Süden (siehe Karussell im Hintergrund) geschaffen werden können.
+
Der BA setzt sich dafür ein, dass im Hirschgarten bis zu 240 zusätzliche Biergarten-Plätze Richtung Süden (siehe Karussell im Hintergrund) geschaffen werden können.

Der Neuhauser BA hat einen neuen Antrag zur temporären Erweiterung des beliebten Münchner Biergartens gestellt. Warum das Ganze allerdings schief gehen könnte.

Nymphenburg - Die Sehnsucht der Münchner nach etwas Erholung und Geselligkeit zum Beispiel bei einem Besuch im Biergarten ist groß.

Das weiß auch der Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg und unterstützt deshalb Hirschgarten-Wirt Johann Eichmeier zumindest teilweise bei dem Versuch, den unbedienten Bereich des Biergartens vorübergehend zu erweitern. Denn: Von eigentlich 8000 Plätzen dürfen dort wegen der Corona-Abstandsregeln höchstens 3500 belegt werden.

Das Ganze ist allerdings etwas heikel: 2020 hat die Stadt eine Erweiterung des Biergartens aus Natur- und Denkmalschutzgründen bereits zweimal abgelehnt. Der BA wurde dazu gar nicht angehört.

Baumschutz hat auch für die meisten Viertelpolitiker Vorrang

Jetzt gibt es einen neuen Antrag auf rund 650 zusätzliche Plätze östlich und südlich des Bestands. Einen Ortstermin dazu hat die Verwaltung nach Informationen des BA mit Hinweis auf die Entscheidungen von 2020 jedoch schon abgesagt.

Die Stadtteilpolitiker bedauern das und fordern die Stadt nun zu einer erneuten Prüfung auf. Allerdings unterstützt der BA mehrheitlich nur eine kleinere Ausdehnung Richtung Süden. Östlich hat der Baumschutz auch für die meisten Viertelpolitiker Vorrang. Zudem soll die Regelung zunächst nur bis zum Magdalenenfest im Juli gelten.

Wann der Biergarten im Hirschgarten überhaupt öffnen kann, ist momentan auch noch nicht ganz sicher: „Wir gehen gerade vom 26. März als frühestem Termin aus – wenn sie uns lassen und das Wetter mitspielt“, sagt der Wirt. Vorbereitet ist er.

ul

Auch interessant

Kommentare