51-jähriger ohne Kleidung

Exhibitionist an Bushaltestelle: Polizei muss unbekleideten Mann einsammeln

Ein Exhibitionist sorgte in der Nacht für Aufsehen bei Passanten und der Polizei.
+
Ein Exhibitionist sorgte in der Nacht für Aufsehen bei Passanten und der Polizei.

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde die Polizei wegen einem Exhibitionist alarmiert. Er saß unbekleidet an einer Busstation. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.

  • Exhibitionist an Busthaltestelle
  • 51-jähriger unbekleidet aufgefunden
  • Polizei ermittelt

Am Dienstag, 20.07.2021, gegen 01:20 Uhr, erhielt die Einsatzzentrale der Münchner Polizei die Mitteilung, dass im Bereich Brudermühlstraße und Schäftlarnstraße ein unbekleideter Mann auf einer Bank an einer Bushaltestelle sitzen würde und dort onanierte.

Eine Streife der Polizeiinspektion 15 (Sendling) konnte einen 51-jährigen Münchner unbekleidet feststellen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen der Vornahme von exhibitionistischen Handlungen eingeleitet.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der 51-Jährige bekleidet wieder entlassen. Das Kommissariat 15 hat die Ermittlungen übernommen.

Polizeiinspektion München/tfp

Auch interessant

Kommentare