Montagmorgen

Feuer in der Allianz Arena ‒ Einen Tag vor dem ersten EM-Spiel in München ist ein Technikraum in Brand geraten

Polizisten patrouillieren vor der Allianz Arena in München.
+
Polizisten patrouillieren vor der Allianz Arena in München.

In der Allianz Arena ist einen Tag vor dem erstem Spiel der Fußball-Europameisterschaft in München ein Feuer ausgebrochen. In einem Technikraum brannte die Elektroverteilung.

In der Allianz-Arena ist einen Tag vor dem ersten EM-Spiel in München eine Elektroverteilung in Brand geraten.

Um 4.48 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage der Allianz-Arena aus. Die Integrierte Leitstelle alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Diese stellte vor Ort starken Rauch in einem Technikraum fest.

Unter Atemschutz betraten die Feuerwehrleute den Raum und sahen, dass die Elektroverteilung brannte. Mit einem CO2-Löscher wurde das Feuer gelöscht.

Feuer in der Allianz Arena ausgebrochen - Einen Tag vor erstem EM-Spiel in München

Der Rauch hatte sich durch die Kabeldurchführungen bereits in weitere Technikräume ausgebreitet. Deshalb wurden umfangreiche Lüftungsmaßnahmen durchgeführt. Diese dauerten bis 8.00 Uhr an.

Der Sachschaden kann von der Feuerwehr derzeit nicht beziffert werden. Durch die Brandfrüherkennung der Brandmeldeanlage und die schnell eingeleiteten Löschmaßnahmen konnte das Feuer auf die Elektroverteilung beschränkt werden.

Nach Rücksprache mit einem Verantwortlichen der Allianz-Arena gibt es keine Auswirkungen auf den kommenden Spieltag der Fußball-Europameisterschaft.

Berufsfeuerwehr München/jh

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare