1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Nach zwei Bränden auf Freiflächen in München: Regierung von Oberbayern lässt Waldflächen aus Luft kontrollieren

Erstellt:

Kommentare

Gleich zwei Brände im Freien hat die Feuerwehr löschen müssen, wie hier das Feuer auf einem Bahndamm am Schubinweg in Lochhausen.
Gleich zwei Brände im Freien hat die Feuerwehr löschen müssen, wie hier das Feuer auf einem Bahndamm am Schubinweg in Lochhausen. © Berufsfeuerwehr München

Nachdem in München zwei Freiflächen in Brand gerieten, lässt die Regierung von Oberbayern nun brandgefährdete Flächen aus der Luft überwachen. Die Gründe dafür:

Update: Dienstag, 29.März, 12:45 Uhr

Brände im Freien in München: Regierung von Oberbayern will gefährdete Regionen aus der Luft beobachten

Wegen der erhöhten Waldbrandgefahr will nun die Regierung von Oberbayern am Dienstag, 29.März, besonders gefährdete Regionen aus der Luft beobachten lassen durch Beobachtungsflüge.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Die Kontrollflüge finden am Nachmittag in einigen Landkreisen Oberbayerns statt, darunter zum Beispiel auch Dachau und Fürstenfeldbruck.

Die Regierung appelliert an Besucher der Wälder, sowie an Jäger und alle anderen Personen, die mit Wäldern in Berührung kommen, kein offenes Feuer oder Licht in einer Entfernung von unter 100 Metern zum Wald zu machen. Zudem sollen keine brennenden oder glimmernden Sachen weggeworfen werden und Pflanzen oder Pflanzenreste abgesengt werden.

Ursprungsmeldung, vom Dienstag, 29. März, 12:15 Uhr:

Am Montagabend ereigneten sich kurz nacheinander in Aubing und Lochhausen je ein Brand auf einer Freifläche. Die Feuerwehr musste zu beiden Feuern anrücken und konnte diese erfolgreich beseitigen.

Feuer auf Wiese in Aubing: Brand auf circa 200 Quadratmetern schnell gelöscht

An der Hornberger Straße stand eine knapp 200 Quadratmeter große trockene Wiese in Brand. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr konnten die Flammen aber schnell beseitigen.

Es wurde bei den Löscharbeiten niemand verletzt.

Feuer auf Bahndamm in Lochhausen: Löscharbeiten auch hier schnell abgeschlossen

Etwa eine Stunde nach dem Wiesenbrand in Aubing wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Bahndamm am Schubinweg gerufen. Das Feuer hier konnte ebenfalls schnell gelöscht werden. Verletzt wurde auch hier niemand.

Die Polizei ermittelt zu den Brandursachen. Die Feuerwehr weist darauf hin, dass aktuell eine mittlere Waldbrandgefahr herrscht. Der erwartete Regen könne diese Gefahrenstufe aber verändern.

Berufsfeuerwehr München/Regierung Oberbayern/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare