1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Tödlicher Zimmerbrand in München - 75-jähriger Bewohner stirbt nach Feuer

Erstellt:

Kommentare

Nach einem Zimmerbrand ist ein 75-jähriger Mann gestorben.
Nach einem Zimmerbrand ist ein 75-jähriger Mann gestorben. © Berufsfeuerwehr München

In Obersendling ist ein 75-Jähriger in Folge eines Zimmerbrandes gestorben. Die Einsatzkräfte konnten schon bei den Löscharbeiten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Zahlreiche Anwohner meldeten das Feuer in einer Wohnung in der Carola-Neher-Straße am Sonntagnachmittag in Obersendling. Aus mehreren Fenstern im vierten Stock des Mehrfamilienhauses drang Rauch.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

75-Jähriger nach Zimmerbrand verstorben: Brandursache noch unbekannt

Die Feuerwehr leitete über die Drehleiter umgehend Löscharbeiten ein. Der 75-jährige Bewohner der Wohnung konnte nur noch tot aus dem Feuer geborgen werden. Nach knapp einer Stunde war der Brand schließlich gelöscht.

Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich für die Feuerwehr sehr aufwändig und zeitintensiv. Der Wärmedämmverbund der Außenfassade des Hauses musste Stück für Stück entfernt werden, um sicherzustellen, dass keine Glutnester mehr vorhanden waren. Auch die Dachhaut wurde kontrolliert.

Die umliegenden Wohnungen wurden ebenso geöffnet und untersucht. Insgesamt waren mehr als 50 Kräfte der Feuerwehr anwesend sowie ein Großaufgebot von Rettungsdienst und Polizei.

Der Sachschaden wird auf mindestens 500.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache ermittelt derzeit die Polizei.

Berufsfeuerwehr München/kw

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare