1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Nach Wohnungsbrand in München: Feuerwehr kann Flammen beseitigen und sogar eine Katze retten

Erstellt:

Kommentare

Die Feuerwehr musste einen Brand in einer Wohnung in der Mozartstraße löschen.
Die Feuerwehr musste einen Brand in einer Wohnung in der Mozartstraße löschen. © Berufsfeuerwehr München

Die Feuerwehr wurde zu einem Brand in einer Wohnung gerufen, den mehrere Anwohner zuvor gemeldet hatten. Doch sie musste nicht nur das Feuer löschen...

Am Donnerstagabend mussten die Löschkräfte zu einem Brand in der Mozartstraße anrücken, den zuvor mehrere Personen dem Notruf meldeten. Zusätzlich zu den Löscharbeiten, mussten die Einsatzkräfte Anwohner aus benachbarten Wohnungen evakuieren.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Brand in Ludwigsvorstadt: Feuerwehr musste nicht nur Personen evakuieren

Nach knapp 30 Minuten konnten die Löscharbeiten erfolgreich beendet werden. Davor hatte der Löschtrupp eine Katze in der Wohnung vorgefunden, die von den Einsatzkräften nach draußen gebracht werden konnte.

Eine Katze wurde bei dem Einsatz auch evakuiert.
Eine Katze wurde bei dem Einsatz auch evakuiert. © Berufsfeuerwehr München

Die Feuerwehr musste nach den Löscharbeiten mehrere Böden öffnen, um sicherzugehen, dass alle Glutnester beseitigt wurden. Eine zweite Katze wurde als vermisst angegeben, die jedoch nicht gefunden werden konnte.

Niemand wurde bei dem zweistündigen Einsatz verletzt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Berufsfeuerwehr München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare