Frau mit Auto eingesperrt

Aufzug bleibt stecken: Eingesperrte Frau muss unter Tor herausgezogen werden

Auto Aufzug mit BMW
+
In solch einem Aufzug ist eine Münchnerin am Sonntag mit ihrem Auto stecken geblieben (Symbolbild).

Eine ältere Frau ist bei dem Versuch ihr Auto aus der Tiefgarage zu holen, stecken geblieben. Selbst die Feuerwehr konnte das Tor nur so weit öffnen, dass die Frau auf einer Trage herausgezogen werden musste.

  • Frau bleibt mit Auto in Aufzug stecken
  • Feuerwehr kann Tor nicht weit genug öffnen
  • Frau wird mit Trage aus dem Aufzug gezogen

Am Sonntag Vormittag ist es bei einem Versuch, das Auto aus der Tiefgarage mit einem Aufzug zu bringen, geblieben. Die Ehefrau eines älteren Herrn war die Leidtragende, denn sie steckte zusammen mit dem Fahrzeug im Aufzug fest. Als der Mann alles in seiner Macht stehende versucht hatte, seine Gattin zu befreien, rief er den Aufzugsnotdienst.

Auto-Aufzug bleibt stecken: Frau mitsamt Auto eingesperrt

Auch er versuchte sein Glück, das Tor des Kfz-Aufzugs zu öffnen. Leider blieben alle Bemühungen erfolglos und der Monteur rief die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten nach ein paar Versuchen das Rolltor vom Aufzug mit Muskelkraft öffnen. Leider reichte es nur für einen Spalt von 70 cm.

Die Kräfte legten die Frau auf ein Rettungsbrett, schoben sie unter dem Rollladen durch und konnten sie somit aus ihrer Lage befreien. Der geplante Ausflug war zwar abgesagt, jedoch wurde niemand verletzt. Der Aufzug wurde vom Monteur außer Betrieb genommen. Die Höhe des Schachschadens ist unbekannt.

Feuerwehr München/tfp

Auch interessant

Kommentare