Sommer-Saison

Gute Nachricht für Sonnen-Anbeter und Wasserratten ‒ Die Freibad-Saison in München ist gestartet

Heiß ersehnt: der Start der Münchner Freibäder.
+
Heiß ersehnt: der Start der Münchner Freibäder.

Die Sonne spielt noch nicht mit, aber die Sommer-Saison in München ist gestartet. Sieben Freibäder sind seit Freitag geöffnet, pünktlich zum Beginn der Pfingstferien.

  • Die Freibäder in München sind geöffnet.
  • Am Freitag startet die Sommer-Saison.
  • Was für Corona-Regeln für den Besuch zu beachten sind....

Den Auftakt in die Freibad-Saison in München machten um 7 Uhr Schyrenbad und Dantebad. Hier warteten die Sportschwimmer bereits kurz vor Toröffnung am Badeingang.

Um 9 Uhr folgten dann Prinzregentenbad, Naturbad Maria Einsiedel, Ungererbad, Michaeli- und Westbad.

Zum Warmhalten bei den noch verhaltenen Temperaturen gab es in am Freitagfrüh im Schyrenbad wiederverwendbare SWM Handwärmer in Herzform für die ersten Besucher*innen.

„Dass wir nun zum Ferienbeginn unsere Freibäder öffnen dürfen, freut uns natürlich sehr. Zum Start haben wir heute insgesamt 140 Bad-Mitarbeiter*innen im Einsatz. Sie sind glücklich, dass sie wieder vor Ort für ihre Gäste da sein können. Wir wollen den Münchnerinnen und Münchnern mit unseren Freibädern auch in diesem Sommer trotz der derzeitig notwendigen Einschränkungen vielfältige Möglichkeiten zum Durchatmen und Freuen, zum Bewegen und Entspannen in München schaffen.

SWM Bäderchefinnen Nicole Gargitter und Clara Kronberger
Vollständig geimpft bzw. mit aktuellem negativen Coronatest: Die Münchner Bäderchefinnen Nicole Gargitter und Clara Kronberger (rechts im Bild) im Schyrenbad.

Start in die Sommer-Saison - Corona-Regeln für den Besuch im Freibad in München

Für den Besuch der Freibäder gelten coronabedingte Vorgaben.

  • Es ist eine Online-Reservierung für das gewünschte Freibad nötig, auch für die Badegäste, die keinen Eintritt zahlen müssen.
  • Für alle ab 6 Jahre gehört aktuell zu den Voraussetzungen ein negativer Corona-Test mit Bescheinigung (Schnelltest innerhalb der letzten24 Stunden, PCR-Test innerhalb der letzten 48 Stunden). Alternativ gilt der Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung. Die Nachweise bitte an der Kasse vorzeigen.
  • Es gilt FFP2-Maskenpflicht im Kassenbereich, auf den befestigen Wegen sowie in den Umkleide- und Saisonfächerbereichen. Kinder unter 6 Jahren brauchen keine Maske, zwischen 6 und 14 Jahre ist eine Mund-Nase-Bedeckung nötig.

Der Eintritt in die Münchner Freibäder ist in diesem Sommer für Kinder bis 12 Jahre kostenlos. Sie benötigen aber eine Begleitperson für den Zutritt und Aufenthalt im Bad.

Die SWM weißt darauf hin, dass sich die Corona-Regeln im Verlauf der Saison ändern können. Besucher werden gebeten sich auf der Website der Münchner Bäder zu informieren.

Auch interessant

Kommentare