Steckbrief

Loraine Bender-Schwering ‒ Freie Wähler-Kandidatin für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis München Süd

Loraine Bender-Schwering tritt bei der Bundestagswahl als Kandidatin für die Freien Wähler im Wahlkreis München Süd an.
+
Loraine Bender-Schwering tritt bei der Bundestagswahl als Kandidatin für die Freien Wähler im Wahlkreis München Süd an.

Loraine Bender-Schwering tritt im Wahlkreis 219 - München Süd - als Kandidatin bei der Bundestagswahl 2021 für die Freien Wähler an. 

  • Loraine Bender-Schwering
  • Alter: 32
  • Viertel (Wohnviertel nicht Stimmkreis): Fürstenried
  • Beruf: Referendariatsanwärterin Lehramt Sonderpädagogik

Nation der Unzufriedenen: Was muss die Bundespolitik Ihrer Meinung nach aus der Pandemie lernen?

Kinder und Jugendliche müssen in ihren Interessen gehört und in ihren Bedürfnissen berücksichtigt werden. Und auch der Mittelstand darf nicht auf der Strecke bleiben: Unterstützungen und Hilfen müssen unbürokratisch und schnell abgewickelt werden. Digitalisierung und mehr Homeoffice sind in diesem Zusammenhang wichtige Themen für die Zukunft.

Generation Corona: Für Kinder und Jugendliche ist es jetzt wichtig, dass...

... für sie keine dauerhaften Nachteile entstehen. Spaß im Sportverein, soziale Kontakte und ein positiver Blick in die (berufliche) Zukunft sind wichtig.

Welche Entscheidungen der Bundespolitik würden für besseres Klima und zukunftsfähigeren Verkehr in München sorgen?

Mehr Anreize schaffen den ÖPNV zu nutzen: bessere Auslastung, höhere Taktung, günstigere Tickets und bessere Erschließung. Verbote sind meiner Meinung nach eher kontraproduktiv.

Welcher Impuls Ihrerseits fließt in die Bundespolitik ein, damit Wohnen in Ballungsräumen wie München bezahlbar bleibt?

Der Wohnraum ist in vielen Fällen nicht bezahlbar. Es muss mehr Wohnraum geschaffen werden und es dürfen nicht nur Büroflächen in neueren Bauprojekten umgesetzt werden. Auch der soziale Wohnungsbau spielt hier eine wichtige Rolle.

Für München ist es ein Mehrwert, wenn ich in den Bundestag gewählt werde, weil ...

... ich die Interessen meiner Wahlheimat vertrete und durch Ehrenämter im Bezirk weiß, was viele Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt beschäftigt.

Was werden Sie an München vermissen, bzw. worauf freuen Sie sich in Berlin?

München ist Heimat. Das würde ich definitiv vermissen: die Weltstadt mit Herz und das Lebensgefühl, die Isar und meine Lieblingscafés. Neue Städte und Welten zu entdecken und immer offen zu sein ist eine wichtige Einstellung, um sich neuen Herausforderungen zu stellen und sich weiterzuentwickeln. Berlin wäre eine neue Erfahrung und dort gibt es auch wunderbare Ecken. Außerdem möchte ich mit meiner Arbeit noch mehr bewirken, sodass ich meinen Radius ausweiten könnte.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare