1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Unbekannte bedrohen Mann in Münchner Altstadt und entreißen ihm Fanschal für ein Fußballspiel

Erstellt:

Kommentare

Zwei unbekannte Männer bedrohten in der Münchner Altstadt einen Mann, der einen Fanschal zum Pokalspiel von 1860 München gegen Borussia Dortmund trug, und verlangten die Herausgabe des Schals.
Zwei unbekannte Männer bedrohten in der Münchner Altstadt einen Mann, der einen Fanschal zum Pokalspiel von 1860 München gegen Borussia Dortmund trug, und verlangten die Herausgabe des Schals. (Symbolbild) © dpa/Lino Mirgeler

In der Altstadt wurde ein Mann mit einem Schal zum Spiel der Löwen gegen den BVB bedroht und zur Herausgabe des Fanutensils gezwungen. Die Täter sind unbekannt.

Am Samstagabend, gegen 22:00 Uhr, wurde ein 33-Jähriger aus Baden-Württemberg in der Münchner Altstadt bedroht. Anlässlich des DFB-Pokalspiels der Löwen gegen Borussia Dortmund am Tag zuvor trug er einen Fanschal zu dieser Partie.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Mann in Altstadt bedroht: Täter wollen Schal und entreißen ihn dem Mann

Auf dem Frauenplatz forderten zwei unbekannte Männer die Herausgabe des Fanutensils, andernfalls würden sie ihn mit einem Messer „abstechen“. Der 33-Jährige reagierte nicht und verneinte die Abgabe des Schals mehrfach, weshalb die Täter ihm den Fanartikel vom Hals rissen.

Der 33-Jährige reagierte aus Angst vor einem tatsächlichen Messerangriff auch hierauf nicht. Ein Messer zeigten die Täter im gesamten Gesprächsverlauf nicht. Die Täter flüchteten in unterschiedliche Richtungen, der Beklaute brach einen Verfolgungsversuch zeitig ab und informierte die Polizei.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Der 33-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Das Kommissariat 23 hat die Ermittlungen übernommen.

Die zwei Täter konnten wie folgt beschrieben werden.

Täter 1: Männlich, 25 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, sprach Hochdeutsch, extrem kurze Haare und sehr hellhäutige Gesichtsfarbe

Täter 2: Männlich, 20 Jahre alt, schlank, orientalisches Aussehen, glatte Haare

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich des Frauenplatzes und Neuhauser Straße (Altstadt) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizei München/kw

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare