Gerade frisch getankt

Feuerwehr räumt Münchner Tankstelle: Gas strömt nach dem Tanken unkontrolliert aus Autogasanlage

Ein Man betankt ein Auto mit Gas.
+
Nach dem Tanken mit Gas bemerkt ein Fahrer das unkontrollierte Abströmen aus der Autogasanlage. (Symbolbild)

Nach dem Tanken mit Gas bemerkt ein Fahrer das unkontrollierte Abströmen aus seiner Autogasanlage. Polizei und Feuerwehr räumen die Tankstelle in der Bodenseestraße.

Eine leckende Autogasanlage an der Tankstelle in der Bodenseestraße hat am Dienstag für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Ein VW-Fahrer hatte gerade sein Auto mit Gas betankt, als er das unkontrollierte Abströmen aus der Gasanlage seines Wagens bemerkte. Sofort informierte er die Tankstellen-Mitarbeiter und rief den Notruf.

Als die Feuerwehr eintraf, war die Tankstelle bereits geräumt. Mit Kräften der Polizei wurde auch der der Bereich um die Tankstelle in der Bodenseestraße abgesperrt.

Gas tritt unkontrolliert aus Autogasanlage aus - Feuerwehr München räumt Tankstelle in Bodenseestraße

Um weiteres Abströmen aus der Autogasanlage zu verhindern, rüstete sich die Feuerwehrler mit Atemschutz, Gasmessgerät und nicht funkenreißendem Werkzeug aus und untersuchte das Fahrzeug.

Nachdem das Entweichen gestoppt und mit dem Messgerät keine erhöhte Gaskonzentration mehr festzustellen war, konnte die Tankstelle den Betrieb wieder aufnehmen und der Verkehr auf der Bodenseestraße freigegeben werden.

Der entstandene Sachschaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden .Wie es genau zu dem Entweichen des Gases gekommen ist, muss durch eine Fachfirma geklärt werden.

Berufsfeuerwehr München/jh

Auch interessant

Kommentare