1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Kofferdieb am Hauptbahnhof München festgenommen ‒ Videoaufzeichnungen überführen Täter

Erstellt:

Von: Kristina Beck

Kommentare

Polizei sitzt vor einem Computer und wertet Videoaufzeichnungen aus.
Videoaufzeichnungen am Hauptbahnhof führen die Polizei auf die Spur eines Täters. Er hat zuvor einen Koffer gestohlen. (Symbolbild) © Bundespolizei

Ein Mann stiehlt den Koffer einer 68-Jährigen am Münchner Hauptbahnhof. Aufzeichnungen der Videokameras führen die Polizei zum Dieb.

München – Ein Unbekannter entwendete am Mittwochabend nach Angaben der Polizei den Rollkoffer einer Frau, die eine Zigarette rauchte und ihr Gepäck wenige Meter hinter sich stehen ließ. Zunächst entfernte sich der 42-Jährige unerkannt vom Tatort.

Die Frau brachte den Diebstahl unmittelbar bei der Bundespolizei zur Anzeige. Eine Auswertung der Videoaufzeichnungen vom Ausgangsbereich bestätigten den Diebstahlsverdacht und lieferte den Beamten Bilder vom Dieb.

Dank Videoaufzeichnungen am Münchner Hauptbahnhof: Polizei überführt Dieb

Eine Stunde später kehrte der Täter zum Hauptbahnhof zurück, was ein Beamter ebenfalls über die Videokameras bemerkt hatte. Eine Streife konnte den Mann am südlichen Bahnhofsausgang antreffen und festnehmen.

Bei einer Durchsuchung konnte ein Handy aufgefunden werden, was nicht ihm gehörte. Den zuvor entwendeten Koffer führte der Mann bei der Festnahme nicht bei sich. Jedoch führte er eine Streife zu dem Gepäckstück, das er in Bahnhofsnähe nach Wertsachen durchsucht und anschließend liegen ließ.

Nach Aussagen der 68-Jährigen fehlten einige Dinge wie zum Beispiel T-Shirts.

Ein freiwilliger Atem-Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 2,51 Promille.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare