1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Hund mit Schwanz in S-Bahn-Rolltreppe eingeklemmt ‒ Münchner Feuerwehr rettet „Charlie“

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Hund mit Schwanz in S-Bah-Rolltreppe in München eingeklemmt.
Hund mit Schwanz in S-Bah-Rolltreppe in München eingeklemmt. © Berufsfeuerwehr München

Die Münchner Feuerwehr rückte zur Rettung des kleinen Charlie zum Isartor aus. Der Hund hatte sich seinen Schwanz in der S-Bahn-Rolltreppe eingeklemmt.

Die Feuerwehr München musste einen Hund aus einer misslichen Lage befreien. Der kleine Charlie hatte sich am Sonntagabend den Schwanz in einer Rolltreppe im S-Bahnhof Isartor eingeklemmt.

Hund klemmt mit Schwanz in S-Bahn-Rolltreppe am Isartor - Rettung durch Feuerwehr München

Als Passanten das Unglück bemerkten, stoppten sie unverzüglich die Rolltreppe und alarmierten die Feuerwehr. Die ausgerückten Einsatzkräfte übernahmen am Isartor die Rettung des kleinen Hundes.

Mit Hilfe eines Brecheisens, eines sogenannten Halligan-Tools und kleinen Holzkeilen befreite die Feuerwehr den kleinen Vierbeiner nach etwa 20 Minuten.

Charlie hat Glück im Unglück
Charlie wurde von der Feuerwehr aus der Rolltreppe befreit. © Berufsfeuerwehr München

Zeitgleich wurde das unter Schock stehende Frauchen, eine ältere Dame, von Einsatzkräften und Passanten betreut.

Nach einer kurzen Untersuchung durch die Einsatzkräfte - und ausgiebigen Streicheleinheiten durch die Feuerwehr - konnte der kleine Charlie wieder in die Obhut seiner Besitzerin gegeben werden, und die beiden fuhren mit der S-Bahn nach Hause.

Bei einem Streit am Ostbahnhof München warf ein Mann den Hund eines Senioren aus dem Fahrstuhl.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare