1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Oktoberfest, European Championships & Diesel-Verbot: München 2022 im Jahresrückblick

Erstellt:

Von: Marco Litzlbauer

Kommentare

Die European Championships interessierten die Leser im August besonders.
Die European Championships interessierten die Leser im August besonders. © dpa/Sven Hoppe

Mega-Konzerte, Sport-Highlights und natürlich die Wiesn: Diese Themen interessierten unsere Leser in der zweiten Jahreshälfte am meisten:

München - JUNI Passend zum Sommer interessiert vor allem Flüssiges: Stark geklickt werden der Artikel zum „Spezi“-Streit zwischen Paulaner und der Augsburger Brauerei des Originals (die den Rechtsstreit letztendlich im Oktober verliert) sowie ein umgekippter Bierlaster auf der A99, bei dem über 1000 Kästen Gerstensaft zu Bruch gehen.

Was sonst noch los war: Kurz vor dem Start des G7-Gipfels auf Schloss Elmau brennen in München mehrere Polizeiautos.

JULI Guns’N’Roses rocken das Olympiastadion – und gefühlt die ganze Stadt. Indizien dafür: nicht nur die Lautstärke, sondern auch die Tatsache, dass unser Artikel mit den letzten Updates zum Konzert innerhalb einer Woche über 140 000 Mal aufgerufen wird.

Was sonst noch los war: Während das Wetter zwischen Hitze und Starkregen pendelt, wird im Naturbad Maria Einsiedel eine erhöhte Keimbelastung gemessen. Es bleibt fast einen Monat geschlossen. Außerdem berichtet Hallo exklusiv über ein echtes Eisbeben in der Stadt: Die beiden Münchener Traditionscafés von Michael Sarcletti vom gleichnamigen Eiscafé und Karl Eisenrieder (Café Münchner Freiheit) verschmelzen ihre Eis- und Konditor-Imperien.

Auch die Schließung des Bades Maria Einsiedel und ihre Hintergründe stießen auf großes Interesse.
Auch die Schließung des Bades Maria Einsiedel und ihre Hintergründe stießen auf großes Interesse. © Götzfried

AUGUST Die Stadt ist im Sport-Fieber: Die European Championships verbreiten eine kollektive Euphorie, wie es sie in München zuletzt höchstens bei der WM 2006 oder eben bei den Olympischen Spielen 1972 gab. Über 100 000 Menschen informieren sich auf der Hallo-Homepage über die neun parallel stattfindenden Europameisterschaften.

Was sonst noch los war: Helene Fischer rockt auf dem Messegelände vor 130 000 Fans – von denen sich danach viele beschweren, dass sie ihren Liebling – wen wundert’s – nur auf der Leinwand gesehen haben.

NFL, Saharastaub & ein Großbrand: Lesen Sie auch den ersten Teil des Jahresrückblicks für München 2022

SEPTEMBER Traditionell informieren sich viele Münchner bei Stammstrecken- oder U-Bahn-Störungen auf unserer Homepage über Gründe und Auswirkungen. Im September griffen – notgedrungen – besonders viele auf diesen Service zurück.

Was sonst noch los war: Während die lange herbeigesehnte Wiesn aufgrund des schlechten Wetters anfangs nur mit fehlenden Besuchern auffällt, machen das Bräurosl-Zelt und sein neuer Wirt Peter Reichert mit Diskussionen um Musik und Handgreiflichkeiten Schlagzeilen. Anfang Dezember hat die Staatsanwaltschaft nun ein Ermittlungsverfahren gegen Reichert eingeleitet.

Erstmals seit 2019 fand heuer wieder die Wiesn statt - klar, dass das größte Volksfest der Welt auch trotz schlechtem Wetter ein Gesprächsthema war.
Erstmals seit 2019 fand heuer wieder die Wiesn statt - klar, dass das größte Volksfest der Welt auch trotz schlechtem Wetter ein Gesprächsthema war. © Bodmer

OKTOBER Um die Stickstoffdioxid-Immissionen in München zu senken, beschließt der Stadtrat ein stufenweises Diesel-Fahrverbot ab Februar 2023 auf dem Mittleren Ring. Alleine unseren ersten Artikel zum Thema lesen über 30 000 Menschen. Kritik kommt noch immer vom Umland, Automobilclubs, Handwerk und Gewerbetreibenden. Ebenfalls gut geklickt: die Bauma. Die Artikel zur weltgrößten Baumaschinenmesse lesen 60 000 Menschen.

Und während der Mittlere Ring im 1. Halbjahr noch wegen seines 50. Geburtstags im Fokus stand, machte er im Oktober wegen des Diesel-Fahrverbots Schlagzeilen.
Und während der Mittlere Ring im 1. Halbjahr noch wegen seines 50. Geburtstags im Fokus stand, machte er im Oktober wegen des Diesel-Fahrverbots Schlagzeilen. © dpa/Matthias Balk

Was sonst noch los war: Star-Koch Alfons Schuhbeck wird wegen Steuerhinterziehung zu drei Jahren und zwei Monaten Gefängnis verurteilt.

NOVEMBER Da Heiligabend auf einen Samstag fällt, beginnt der Advent heuer quasi frühestmöglich. Und mit ihm nach zwei Jahren Pause die Christkindlmärkte. Schon im November werden unsere nach Vierteln sortierten Übersichtsartikel zehntausendfach geklickt.

Was sonst noch los war: Ein „zum Selbstschutz“ mit einer Schreckschusspistole bewaffneter Student löst an der LMU einen Großeinsatz der Polizei aus. In den Tagen darauf haben gleich mehrere bayerische Universitäten ihre Hausordnungen verschärft.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare