1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Jugendliche beschädigen E-Roller in München und flüchten - Drei Personen leicht verletzt

Erstellt:

Von: Kevin Wenger

Kommentare

Jugendliche beschädigten einen E-Roller in Neuhausen, indem sie an der Frontverkleidung einen Gegenstand anbrachten. Von den weggeschleuderten Teilen wurden drei Personen leicht verletzt.
Jugendliche beschädigten einen E-Roller in Neuhausen, indem sie an der Frontverkleidung einen Gegenstand anbrachten. Von den weggeschleuderten Teilen wurden drei Personen leicht verletzt. (Symbolbild) © dpa/Lino Mirgeler

In Neuhausen platzierten vier Jugendliche einen Gegenstand in der Frontverkleidung eines E-Rollers, so dass dieser stark beschädigt wurde. Drei Personen wurden dabei verletzt.

München-Neuhausen - Eine Polizeistreife am Rotkreuzplatz vernahm am Dienstag, 20. Dezember, gegen 13:15 Uhr einen lauten Knall, dem die Polizisten sofort auf die Spur gingen. In der Nymphenburger Straße konnten die Einsatzkräfte mehrere Zeugen des Vorfalls antreffen.

Diese schilderten, dass vier Jugendliche einen Gegenstand in der Frontverkleidung eines E-Rollers angebracht und zur Umsetzung gebracht hätten. Dadurch lösten sich einige Teile des Motorrollers, die durch die Luft flogen.

Durch die umherfliegenden Teile wurden drei Personen getroffen und leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst vor Ort behandelt. Die Jugendlichen konnten unerkannt fliehen.

Das Kommissariat 13 ermittelt weiter in diesem Fall

Zeugenaufruf

Männlich, alle etwa 175 cm groß, ca. 16 Jahre alt, schlank, kurze Haare; alle waren dunkel gekleidet, einer von ihnen trug einen rot/schwarzen Rucksack mit sich und trug auffällige weiß-blaue Turnschuhe der Marke Nike

Polizei München/kw

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare