1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Kind im Schwimmbad eingeklemmt ‒ Feuerwehr München rückt mit Rettungstauchern zum Einsatz aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Ein Kind im Schwimmbad
Ein Kind steckte mit seinem Fuß im Schwimmbad fest. Die Feuerwehr München rückte zum Einsatz aus. (Symbolbild) © Matthias Balk/dpa

Ein 8-jähriger Junge steckte mit seinem Fuß im Hubboden eines Schwimmbads fest. Die Feuerwehr musste bei dem Einsatz unter Wasser, um das Kind zu befreien.

Ein 8-jähriges Kind ist mit dem Fuß im Hubboden eines Schwimmbads eingeklemmt - Dieser Notruf erreicht am Dienstag die Feuerwehr München. Sofort rückten die Einsatzkräfte samt Rettungstauchern zu dem Schulschwimmbad an der Gerastraße aus.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Kind steckt mit Fuß im Hubboden eines Schwimmbads fest - Feuerwehr München rückt mit Rettungstauchern zum Einsatz aus

Ein Hubboden ermöglicht die Wassertiefe auf verschiedene Höhen zu ändern. Der Oberkörper des Jungen befand sich glücklicherweise über Wasser. Um das Kind betreuen zu können, legten die ersten Einsatzkräfte vor Ort ihre Schutzkleidung ab und stiegen in das Becken.

Ein Feuerwehrmann unter Wasser konnte dann mit einem Holzkeil das Gitter am Rand des Hubbodens so weit vergrößern, dass das Kind schon nach zirka zwei Minuten befreit werden konnte.

Der 8-Jährige erlitt bei der Einklemmung leichte Prellungen, musste aber nicht ins Krankenhaus transportiert werden.

Wie es zu diesem Vorfall kommen konnte, ermittelt die Polizei.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare