Kokain und Schusswaffen

Polizei deckt Dealer auf: Drogen und Waffen in Altperlach

Polizeiwagen auf der Straße
+
Die Polizei konnte vergangene Woche zwei Dorgendealer in Altperlach festsetzen. (Symbolbild)

Bei eine Wohnungsdurchsuchung in Altperlach konnte die Polizei Kokain und Schusswaffen sicherstellen. Zwei Männer wurden festgenommen. Gegen sie wird nun ermittelt.

Bereits seit längerem liefen beim Rauschgiftdezernat des Polizeipräsidiums München Ermittlungen gegen einen 26-Jährigen und einen 25-Jährigen, beide wohnhaft in München. Grund für die Ermittlungen war der konkrete Verdacht, dass die beiden einen regen Rauschgifthandel betreiben.

Aufgrund der vorhandenen Erkenntnisse konnte ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt werden, der nun am Mittwoch, 26.05.2021, im Laufe des Vormittags in einer Wohnung vollzogen wurde. Im Rahmen der Durchsuchung konnten diverses Betäubungsmittel wie z. B. Kokain im unteren dreistelligen Grammbereich und mehrere Tausend Euro Bargeld sichergestellt werden. Dazu wurde noch eine scharfe, ungeladene Schusswaffe aufgefunden.

Rauschgift und Schusswaffen in Altperlach: Polizei deckt Dealer auf

Hier wurde eine ergänzende Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz erstellt. Der 26-Jährige und der 25-Jährige konnten beide festgenommen werden und wurden wegen des Handels von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unter Mitführen einer Schusswaffe angezeigt.

Sie wurden im Laufe des Folgetages dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt. Der 25-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft. Der 26-Jährige wurde wieder entlassen. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an. 

tfp/Polizeiinspektion München

Auch interessant

Kommentare