Ausstellung unter freiem Himmel

Kunstausstellung im Freien: Künstlerkreis Aubing will seine Werke rund um den Bahnhof zeigen

Sabine Rinser präsentiert ein erstes Plakat für die Ausstellung.
+
Sabine Rinser präsentiert ein erstes Plakat für die Ausstellung.

Der Künstlerkreis Aubing plant im Mai eine Ausstellung, die unter freiem Himmel aufgebaut werden soll. Damit wollen die Künstler einen Austausch über Kunst trotz Corona schaffen.

Aubing - Beim Spazierengehen oder auf dem Weg zur S-Bahn können die Aubinger ab 9. Mai durch eine Kunstausstellung im Freien schlendern.

Der Künstlerkreis Aubing wird am Giglweg und der Georg-Böhmer-Straße 60 Plakate mit den Werken seiner Mitglieder anbringen.

Künstlerkreis Aubing organisiert Freiluft-Ausstellung rund um Bahnhof

„Wir haben regelmäßig eine Gemeinschaftsausstellung im Ubo 9, aber sie musste vergangenen Herbst wegen Corona ausfallen. Deshalb ist uns die Idee gekommen, sie nach draußen zu verlagern“, erklärt Organisatorin Sabine Rinser-Willuhn.

13 Künstler haben ihre Bilder, Fotografien oder Texte abfotografiert und auf große Plakate drucken lassen. Diese werden ähnlich wie Wahlplakate auf Dreiecksständer geklebt oder an den Zäunen des Technischen Hilfswerks, der Pfarrheims und des Kindergartens St. Quirin befestigt.

Künstlerkreis Aubing will kreative Aktivitäten sichtbar machen

„Wir wollen mit diesem Projekt eine neue Form der Begegnung im öffentlichen Raum schaffen. Die Leute sollen stehenbleiben und sich über die Kunstwerke austauschen“, sagt Rinser-Willuhn. Daher kommt auch der Name der Ausstellung: „Kunst schafft Begegnung“.

Wichtig sei ihnen auch, die künstlerischen Aktivitäten im Stadtteil breiter sichtbar zu machen und die Bürger dadurch zu ermutigen, sich selbst kreativ zu betätigen. Außerdem wollen sie den Aubingern etwas bieten. „Unser Stadtteil lebt von seinen Vereinen und normalerweise findet unglaublich viel statt. Derzeit vermissen alle, dass etwas passiert.“

Der Künstlerkreis kann sich ein solches Freiluft-Projekt auch künftig zusätzlich zu den normalen Ausstellungen vorstellen. „Wir müssen abwarten, wie es läuft und wie lange die Plakate im Freien halten.“

Die Ausstellung findet von Sonntag, 9. Mai, bis Samstag, 29. Mai, zwischen Kirche und Aubinger Bahnhof statt.

A. Schwarzbauer

Umwandlung von Straße in Park? - Giesinger schlägt vor, Spielplatz und Grünfläche zu verbinden

Auch interessant

Kommentare