1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Der Startschuss der Corona-Impfungen für Kinder im Landkreis München ist gefallen - wie Sie jetzt vorgehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Romy Ebert-Adeikis

Kommentare

Im Kreis München beginnen ab sofort die Corona-Impfungen auch für Fünf- bis Elfjährige.
Im Kreis München beginnen ab sofort die Corona-Impfungen auch für Fünf- bis Elfjährige. © Jan Woitas

Nach langem Zittern um den Corona-Impfstoff für Kinder gibt es jetzt spezielle „Impfstraßen“ und Aktionstage im Landkreis. Alle Infos im Überblick...

Landkreis - Jetzt gibt es den Anti-Corona-Piks auch für Fünf- bis Elfjährige: Am Mittwoch, 15. Dezember, beginnt der Landkreis München in seinen Impfzentren in Haar, Unterschleißheim und Oberhaching mit der Immunisierung von Kindern – wie vom Bayerischen Gesundheitsministerium gefordert.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Nach unsicherem Start: Corona-Impfung für Kinder im Landkreis München

Das stand allerdings lang auf der Kippe: Erst 36 Stunden vor Impf-Start trafen im Landkreis 10.000 Dosen des für Kinder geringer dosierten Vakzins samt kleineren Spritzen ein. „Weitere Lieferungen sind angekündigt“, teilt das Amt mit. Dass der Spezial-Impfstoff rechtzeitig ankommt, sei „wie zuletzt immer“ der Knackpunkt für den Start gewesen, sagt Sprecherin Christine Spiegel. Dabei habe der Landkreis „sofort bestellt, als es die Möglichkeit dazu gab“.

Alles andere hatte man in der Zeit bereits organisiert. Zum Beispiel Personal: „Wir hatten einen Aufruf an Kinderärzte und andere Ärzte gestartet. Da haben sich sehr viele gemeldet“, freut sich Spiegel. Bei lokalen Impfaktionen hatte es jüngst noch an Impfpersonal gemangelt – etwa in Pullach.

Corona-Impfung: Impfzentren im Landkreis sind kinderfreundlich

Vorbereitet wurden auch die Impfzentren, in denen für die Kinder-Immunisierungen spezielle Räume eingerichtet wurden. „In Oberhaching wird dafür ein eigenes Stockwerk genutzt“, berichtet Gerhard Bieber von den Johannitern, die das dortige Zentrum leiten. „So vermeiden wir, dass es zu einem Durcheinander kommt.“

Gleichzeitig kann so für die kleinen Patienten der Piks so angenehm wie möglich gemacht werden. „Die Impfstraßen für Kinder sollen möglichst kinderfreundlich ausgestattet werden“, teilt das Landratsamt mit. In Unterschleißheim zieren etwa bunte Sticker die Räume. Spielzeug, wie in den Wartezimmern mancher Kinderärzte, sei für die Impfzentren aber eher keine Option. „Das geht von einer Hand zur anderen, das ist hygienisch schwierig“, sagt Bieber.

Corona-Impfung für Kinder in München: Registrierung und Termin über Online-Portal

Derzeit können im Landkreis nur Kinder aus dessen Gemeinden geimpft werden. Eine Registrierung unter www.impfzentren.bayern.de ist nötig. Danach kann ein Termin unter landkreis-muenchen.impfzentrum.bayern vereinbart werden.

Impfaktion für Würmtal-Kinder

Weil das Impfzentrum in Planegg – anders als die anderen drei im Landkreis – nicht wieder aufgebaut wurde, gibt es für Kinder aus dem Würmtal spezielle Impfaktionen. Die erste findet am Dienstag, 21. Dezember, in Gräfelfing statt. Die Terminvergabe erfolgt über landkreis-muenchen.impfzentrum.bayern.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare