Infoabend zum Eggarten

Aktueller Stand und Zeitplan: BA klärt online über das Vorhaben am Eggarten auf

Die Eggartensiedlung wird bebaut. Der BA informiert nun über den aktuellen Stand.
+
Die Eggartensiedlung wird bebaut. Der BA informiert nun über den aktuellen Stand.

Die Eggartensiedlung in der Lerchenau soll bebaut werden. Die Stadt bietet am 24. Juni eine digitale Erörterungsveranstaltung an, bei der alle aktuellen Planungen vorgestellt werden sollen.

Lerchenau - Bis zu 2000 Wohnungen werden in den kommenden Jahren auf dem 21 Hektar großen Areal im Eggarten entstehen (Hallo berichtete). Ein Quartier mit Modellcharakter für Energieeffizienz, Mobilität und genossenschaftlichen Wohnungsbau soll dort verwirklicht werden.

Im betroffenen Stadtbezirk Feldmoching-Hasenbergl stehen dem Vorhaben jedoch viele kritisch gegenüber. Nun gibt es eine Möglichkeit zur Diskussion:

Am Donnerstag, 24. Juni, bietet die Stadt eine digitale Erörterungsveranstaltung an, bei der Vertreter der Verwaltung und des örtlichen Bezirksausschusses den Stand der Planungen, die weiteren Verfahrensschritte und den aktuellen Zeitplan vorstellen. Beginn ist um 19 Uhr auf der Website www.muenchen-mitdenken.de/dialoge/eggarten-siedlung.

Bereits heute und noch bis zum 20. Juli liegen die Planunterlagen zum Vorhaben aus. Diese können beim Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Blumenstraße 28b, in Raum 071 montags bis freitags zwischen 6 und 18 Uhr, bei der Bezirksinspektion Nord, Hanauer Straße 56, immer Montag, Mittwoch und Freitag von 7.30 bis 12 Uhr sowie Dienstag von 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr oder Donnerstag von 8.30 bis 15 Uhr nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 23 33 86 00 eingesehen werden.

Weitere Möglichkeit: die Stadtbibliothek Hasenbergl an der Blodigstraße 4 jeweils von Dienstag bis Freitag (10 bis 19 Uhr) sowie samstags (10 bis 15 Uhr).

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare