Steckbrief

Julian Zieglmaier ‒ Linke-Kandidat für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis München Ost

Julian Zieglmaier tritt bei der Bundestagswahl als Kandidat für die Linke im Wahlkreis München Ost an.
+
Julian Zieglmaier tritt bei der Bundestagswahl als Kandidat für die Linke im Wahlkreis München Ost an.

Julian Zieglmaier tritt im Wahlkreis 218 - München Ost - als Kandidat bei der Bundestagswahl 2021 für die Linke an.

  • Julian Zieglmaier
  • Alter: 26
  • Viertel (Wohnviertel nicht Stimmkreis): Berg am Laim
  • Beruf: Student und Werkstudent
  • Familienstand: ledig, in einer Beziehung

Nation der Unzufriedenen: Was muss die Bundespolitik Ihrer Meinung nach aus der Pandemie lernen?

Wir müssen das Gesundheitssystem reformieren. Es braucht mehr Geld für Pflegekräfte, bessere Arbeitsbedingungen, eine Bürgerversicherung, das Ende von Fallpauschalen und dualer Finanzierung und die Rekommunalisierung von Kliniken. Zudem waren ärmere Menschen am schwersten von der Krise betroffen. Hier braucht es eine Mindestsicherung, Vermögensschutz, bedarfsorientierte Leistungen und Investitionen in Infrastruktur, wie das Glasfasernetz, den öffentlichen Nahverkehr und Schulen und Kitas.

Generation Corona: Für Kinder und Jugendliche ist es jetzt wichtig, dass...

möglichst schnell wieder ein normaler Alltag ermöglich wird. Dazu gehören alle notwendigen Maßnahmen, um sowohl den Schulalltag, als auch Freizeitaktivitäten wie Musik, Sport und Treffen mit Freunden wieder zu ermöglichen. Zudem müssen grundlegende bestehende Probleme gelöst werden. Um Schulen und Kitas zu sanieren, mehr Lehrer einzustellen und individuelle Förderung zu ermöglichen, reichen die von der Bundesregierung zur Verfügung gestellten zwei Milliarden Euro bei weitem nicht aus.

Welche Entscheidungen der Bundespolitik würden für besseres Klima und zukunftsfähigeren Verkehr in München sorgen?

Massive Investitionen in Rad-, Fuß und Schienenverkehr (in München vor allem Radschnellwege, Verkehrsvermeidung in der Stadt, einen S-Bahn Ringschluss, den Ausbau von benötigter Infrastruktur für den Güterverkehr auf der Schiene) und in den Ausbau erneuerbarer Energien, sowie intensivere internationale Kooperation bei der Erzeugung von erneuerbaren Energien, sowie wirtschaftspolitische Interventionen, um schnell eine möglichst klima- und ressourcenneutrale Produktionsweise zu erreichen.

Welcher Impuls Ihrerseits fließt in die Bundespolitik ein, damit Wohnen in Ballungsräumen wie München bezahlbar bleibt?

Finanzielle Stärkung von Kommunen, damit alle Vorkaufsrechte und sich auf dem Markt befindliche Grundstücke durch Kommunen gekauft werden können. Das ist aktuell nicht der Fall, wäre aber vor allem in Anbetracht der günstigen Zinslage und der langfristigen Vorteile sehr sinnvoll. Zudem sollte Wohnraum im Besitz großer Immobilienkonzerne an kommunale Betriebe übergeben und Leerstand entschieden unterbunden werden. Zudem muss der ländliche Raum durch Investitionen attraktiver gemacht werden.

Für München ist es ein Mehrwert, wenn ich in den Bundestag gewählt werde, weil ...

ich ein Bundestagsmandat nicht als Selbstzweck betrachte, sondern mich gemeinsam mit den Menschen in unserer Stadt für ihre Anliegen und die Lösung ihrer Probleme einsetzen würde. Dazu gehören vor allem eine dauerhafte Abkehr von der schwarzen Null, mehr Investitionsspielraum für Kommunen und mehr Geld für Infrastruktur, Sozialstaat und Bildung, sowie der Einsatz für eine tolerante und offene Gesellschaft. So können wir zumindest anfangen, die Probleme in einer Großstadt wie München zu lösen.

Was werden Sie an München vermissen, bzw worauf freuen Sie sich in Berlin?

An München würde ich natürlich meine Freundin, meine Familie, meine Freund:innen, und die Orte an denen ich aufgewachsen und mein ganzes Leben verbracht habe, zum Beispiel mein Viertel Berg am Laim, den Münchner Osten, Haar, und das wunderschöne Umland bis zu den Bergen, vermissen. Für Berlin steht die Vorfreude auf die politische Arbeit im Vordergrund. Allerdings erwartet einen auch eine lebenswerte Stadt mit viel Grün und Blau, die auch durch Gastronomie und Nachtleben überzeugen kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare