1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Unfall zwischen zwei Lkw im Aubinger Tunnel ‒ A99 bei München während der Aufräumarbeiten gesperrt

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Unfall zwischen zwei Lkw im Aubinger Tunnel.
Unfall zwischen zwei Lkw im Aubinger Tunnel. © Berufsfeuerwehr München

Feuerwehr-Einsatz am Freitag: Wegen einem Unfall zwischen zwei Lkw im Aubinger Tunnel musste die Autobahn A99 bei München am Freitag gesperrt werden.

Im Aubinger Tunnel kam es am Freitag zu einem Lkw-Unfall. Die Autobahn A99 bei München war während der Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Autobahn A99 bei München nach Lkw-Unfall im Aubinger Tunnel gesperrt

Laut Bericht der Feuerwehr ist ein Sattelzug gegen 08.21 Uhr auf einen anderen Lkw aufgefahren. Vorbeifahrende beobachteten den Unfall und riefen den Notruf 112.

Die Einsatzkräfte stellten schnell fest, dass beide Lkw-Fahrer wohlauf und unverletzt waren. Um den stockenden Verkehr wieder in Gang zu bringen, mussten die beiden Lastwagen auf die Standspur verfrachtet werden.

Der vordere Lkw war zwar noch fahrtüchtig, eine Hecktüre war jedoch so stark beschädigt, dass sie mit einem Winkelschleifer entfernt werden musste. Den hinteren Sattelzug hängten die Feuerwehr an die Seilwinde des Rüstwagens und zogen ihn auf den Standstreifen.

Während der Aufräumarbeiten war die Autobahn A99 für den Verkehr etwa eine Stunde komplett gesperrt. Zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare