Mehr Zeit einplanen

München Marathon am Sonntag: 10.000 Laufer sind auf den Straßen unterwegs ‒ Die Gewinner sind schon im Ziel

„München Marathon“-Teilnehmer laufen an leeren Bechern vorbei, die neben einer Wasserversorgungsstation am Rand der Strecke auf der Straße liegen.
+
„München Marathon“-Teilnehmer laufen an leeren Bechern vorbei, die neben einer Wasserversorgungsstation am Rand der Strecke auf der Straße liegen.

Der München Marathon findet nach der Corona-Pause wieder statt. Auf der Route sind mehrere Straße für Autofahrer gesperrt und auch MVG-Nutzer müssen mit Einschränkungen rechnen.

  • Der München Marathon findet am Sonntag statt.
  • Die Route verläuft vom Olympiastadion zum Englischen Garten.
  • Mehrere Straßen sind für Autofahrer gesperrt und es kommt zu Einschränkungen für MVG-Nutzer.

Update: 13.27 Uhr

Gewinner des München Marathons sind schon im Ziel

Knapp 10.000 Läufer sind am Sonntag beim München Marathon auf der Strecke zwischen Olympiastadion und Englischer Garten unterwegs. Doch die Gewinner haben es schon über die Ziellinie geschafft.

Alexander Hirschhäuser läuft beim München Marathon 2021 als erster durchs Ziel im Olympiastadion. Hirschhäuser lief bei kalten Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt in 2:18:38 Stunden zum Titel. 

Alexander Hirschhäuser gewinnt den München Marathon.

Corinna Harrer läuft beim München Marathon 2021 als erste Frau durchs Ziel im Olympiastadion. Die ehemalige Mittelstreckenspezialistin lief in 2:43:11 Stunden die Strecke zwischen Olympiastadion und dem Englischen Garten.

Corinna Harrer läuft beim München Marathon 2021 als erste Frau durchs Ziel.

----------------------------------

Update: 10. Oktober

München Marathon am Sonntag zwischen Olympiastadion und Englischem Garten mit 10 000 Läufern

Der Trubel rund um den München Marathon bringt am Sonntag zahlreiche Einschränkungen im Verkehr mit sich. Zwischen 9.00 und 15.30 Uhr müssen Münchner und Besucher der Landeshauptstadt vor allem an der Laufstrecke zwischen Olympiastadion und Englischem Garten deutlich mehr Zeit einplanen.

Besonders die Nord-Süd-Verbindung westlich der Isar ist innerhalb des Mittleren Rings während des Marathons unterbrochen.

Etwa 10 000 Läufer werden nach Angaben des Veranstalters erwartet. Bis zu 1000 Zuschauer dürfen sich entlang der Route an ausgewählten Zuschauerinseln platzieren. Im Stadion sind 5000 Fans zugelassen.

-------------------------------------------------

München läuft wieder Marathon

Erstmeldung: 07. Oktober

Nach einem Jahr Pandemie-bedingter Pause ist es nun endlich soweit: Am Sonntag, 10. Oktober, findet der diesjährige „München Marathon“ statt. Die Teilnehmer laufen vom Olympia­stadion quer durch Schwabing bis zum Aumeister im Englischen Garten – und wieder zurück. Die beliebte Veranstaltung zählte 2019 über 21 000 Läufer.

Einschränkungen wegen „München Marathon“ für Autofahrer und MVG-Nutzer

Anwohner, Autofahrer und MVG-Nutzer müssen mit Einschränkungen rechnen: Ungefähr von 8.15 bis 15.45 Uhr sind unter anderem Teile der Ackermann- und Schwere-Reiter-Straße, Elisabethstraße und -platz, die Franz-Josef-, Leopold-, Ludwig-, Osterwald- sowie Teile der Königinstraße gesperrt. Detaillierte Infos gibt es auf www.generalimuenchenmarathon.de.

Mehrere Tram- und Buslinien der MVG werden während des Marathons umgeleitet oder verkehren auf verkürzten Strecken. Betroffen sind die Tram-Linien 12, 27 und 28 sowie die Busse 53, 54, 58, 59, 68, 144 und 154.

München Marathon startet nach einem Jahr Corona-Pause

Möglich sind mehrere Routen: Ein Zehn-Kilometer-Lauf vom Stadion bis zur Leopold- auf Höhe der Georgenstraße und zurück, eine Halbmarathon- Runde zwischen Olympiapark und Aumeister-Biergarten im Englischen Garten oder die vollen 42 Kilometer (entspricht zweimal der Halbmarathon-Runde).

Start ist von 9 bis 9.20 (Marathon), 9 bis 9.40 (Halbmarathon) und 13 bis 13.40 Uhr (Zehn-Kilometer-Lauf).

Die Teilnehmer-Anmeldung ist bereits geschlossen. Nachmeldungen sind aber bis Samstag, 9. Oktober, online möglich. Es gilt die 3G-Regel.

Auch interessant

Kommentare