1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Große MVG-Baustelle zwischen Goetheplatz und Implerstraße ‒ Einschränkungen bei U-Bahn-Linien U3 und U6

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Insgesamt gab es bis jetzt 49.720  Infektionen seit Beginn der Krise in München. (Stand: 19.01)
Arbeiten der MVG führen zu Einschränkungen bei den U-Bahn-Linien U3 und U6. (Symbolbild) © dpa/Sven Hoppe

Durch Arbeiten der MVG zwischen Implerstraße und Goetheplatz kommt es in München teils zu massiven Einschränkungen bei den U-Bahn-Linien U3 und U6.

Um den Betrieb der U3 und U6 auch in Zukunft stabil zu halten, erneuern die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) Kreuzungen und Schienen im Bereich der Implerstraße. Durch die Baustelle kommt es ab dem 14. März zu teils massiven Einschränkungen.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Einschränkungen bei U-Bahn-Linien U3 und U6 wegen MVG-Baustelle zwischen Implerstraße und Goetheplatz

Die U-Bahn-Linien U3 und U6 werden zwischen Goetheplatz und Implerstraße durch Busse ersetzt. Dabei fährt der Ersatzverkehr nicht nur die gesperrte Strecke ab, sondern schafft auch neue Direktverbindungen für die Fahrgäste.

Aus betrieblichen Gründen ist es laut MVG nicht möglich, dass beide U-Bahn-Linien auf den südlichen Ästen bis zur Implerstraße fahren. Während den Arbeiten bedient die U3 deshalb nur den Abschnitt zwischen Fürstenried West und Brudermühlstraße. Die U6 fährt vom Klinikum Großhadern weiterhin bis zur Implerstraße

Auf den nördlichen Ästen fährt die U6 durchgehend zwischen Garching Forschungszentrum und Goetheplatz. Die U3 aus Moosach fährt von Montag bis Freitag (ca. 06 bis 20.30 Uhr) und am Samstag (10 und 19.30 Uhr) nur bis zum Sendlinger Tor. Zu den übrigen Zeiten stoppt die Linie am Goetheplatz.

Die Linie X30 wird während den Arbeiten von der Haltestelle „Am Harras“ über Schwanthalerhöhe, Trappentreustraße und Donnersbergerbrücke bis zum Rotkreuzplatz verlängert und ermöglicht Umstiege auf S-Bahn, U-Bahn und Tram. Zudem fährt sie zur Hauptverkehrszeit im Fünf-Minuten-Takt.

Auf der MetroBus-Linie 63 kommen zeitweise Verstärkerbusse zwischen Aidenbachstraße und Donnersbergerbrücke zum Einsatz.

MVG-Baustelle an der Implerstraße

Nördlich des U-Bahnhofs Implerstraße tauschen SWM und MVG insgesamt acht Weichen, zwei Kreuzungen sowie Schienen, Schwellen und Schotter. Außerdem werden die Stromschienen für die Energiezufuhr in die Fahrzeuge erneuert. Die Arbeiten sind notwendig, weil die Anlage nach rund 50 Jahren das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hat. Der Kreuzungsbereich nördlich des Bahnhofs Implerstraße wird auch als Zufahrt zur Abstellanlage unter der Theresienwiese genutzt.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare