1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Notruf aus Mallorca ‒ So half die Feuerwehr München einem Paar auf der 1000 Kilometer entfernten Baleareninsel

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Eine Frau vor einem Sonnenaufgang
Die Feuerwehr aus München halft bei einem Notfall auf Mallorca. (Symbolbild) © Thomas Warnack/dpa

Die Münchner Feuerwehr musste einem Paar bei einem Notfall auf Mallorca helfen. Doch die Verständigung mit den spanischen Feuerwehrlern gestaltete sich schwierig.

Die Feuerwehr München half einem Paar bei einem Notfall auf Mallorca. Die Münchnerin und ihr Lebensgefährte genossen die Sonnen auf der Baleareninsel, als der Mann plötzlich einen epileptischen Anfall erlitt und bewusstlos wurde.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Feuerwehr München hilft bei Notruf aus Mallorca - Paar auf Baleareninsel benötigt Hilfe bei Notfall

Die Frau rief im Schock ihre Tochter in München an, die wiederum den Notruf 112 wählte. Ein Feuerwehrler und seine spanischsprechende Kollegin versuchten im Anschluss den spanischen Kollegen den Notfall zu übermitteln.

Laut Bericht der Feuerwehr kam es dabei zu Schwierigkeiten, da die Kollegin in Spanien den Sachverhalt nicht verstehen konnte und die deutschen Kollegen immer an die spanische 112 verwies.

Daraufhin informierte die Feuerwehrler in München das Generalkonsulat in Madrid. Dort wurde sofort der örtlich zuständige Konsul auf Mallorca in Kenntnis gesetzt und die Rettungskräfte über den Notfall des Münchner Paars alarmiert.

Beim Rückruf der Münchner Leistelle waren die Rettungskräfte bereits vor Ort und konnten die medizinische Versorgung einleiten.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare