Mitmach-Wettbewerb für Kinder

München: Neues Maskottchen für die European Championships 2022 gesucht

München 1972 Maskottchen Waldi
+
Münchens Olympia-Waldi ist bei Sammlern begehrt. Ob 2022 ein Biber,eine Maus, ein Hase oder ein Tiger der neue Glücksbringer wird, klärt bald eine Jury.

Es wird ein neuer Glücksbringer für die EC Munich 2022 gesucht. Kinder können bis zum 30. Mai ihre gemalten und gebastelten Ideen einreichen. Eine Jury wird dann den Sieger küren.

München - Unvergessen sind nicht nur die Olympischen Spiele in München, 1972. Unvergessen ist auch Waldi, das Maskottchen, der bunte Glücksbringer von damals, den es als knuddeliges Stofftier, praktischen Schlüsselanhänger und als Wegweiser auf unzähligen Werbeplakaten gab. Jetzt sucht München nach einem „neuen“ Waldi!

50 Jahre nach den Olympischen Spielen steht 2022 im Olympiapark mit den European Championships (EC) erneut ein internationales Sportereignis bevor. Dafür suchen die Organisatoren ein passendes Maskottchen, das den Blick auf die sportlichen Spiele richtet: Münchner Kinder sollen dafür ihre Bilder und Entwürfe einsenden.

Marion Schöne, Chefin der Olympiapark GmbH, erklärt die Bedeutung des zukünftigen Glücksbringers: „Waldi war 1972 nicht nur das erste offizielle Maskottchen bei Olympischen Spielen, sondern wurde durch das Büro des großartigen Otl Aicher hervorragend umgesetzt.

Kinder von drei bis 13 können am Wettbewerb mitmachen

Bei den EC Munich 2022 mussten und wollten wir ganz neue Wege gehen. So entstand die Idee des Maskottchen-Wettbewerbs.“ Kinder von drei bis 13 können bis zum Ende des Monats beim Mitmach-Wettbewerb ihre gebastelten und gemalten Ideen einsenden.

Eine Jury aus Sportlern und Prominenten kürt unter allen Einsendungen den Sieger. Olympiapark-Chefin Schöne ist eine Jurorin: „Wir sind gespannt auf zahlreiche kreative und gelungene Ideen.“

Schließlich soll „das Maskottchen der heimliche Star des größten Multisportevents in München seit den Olympischen Spielen werden“, sagt Manuel Deutschmeyer vom Veranstalterteam. Soviel steht fest: Waldi ist heute legendär – das neue Maskottchen kann es werden!

Über 170 Vorschläge gibt es schon (siehe Fotostrecke), weitere können noch bis Sonntag, 30. Mai, eingesendet werden. Teilnahmebedingungen und nähere Infos gibt es auf www.munich2022.com/de/maskottchen. Auch Namensvorschläge für das Maskottchen seien willkommen, so die Veranstalter.

Neues Glücksbringer-Maskottchen für die EC Munich 2022 gesucht

Fischotter Otti.
Fischotter Otti. © privat
Koala Champion.
Koala Champion. © privat
Leopard.
Leopard. © privat
Eichörnchen.
Eichörnchen. © privat

Tolle Verlosung

Die Gewinnerin oder der Gewinner wird nicht nur sehen, wie das Kunstwerk zum Leben erweckt wird, sondern auch die Möglichkeit bekommen, das Maskottchen persönlich zu treffen und in Aktion zu erleben.

„Die Familie der siegreichen Künstlerin oder des siegreichen Künstlers wird für ein Wochenende zu den European Championships Munich 2022 eingeladen - inklusive einer Übernachtung für zwei Erwachsene und zwei Kinder und Tickets für ein Event nach Wahl samt Meet & Greet mit dem Maskottchen,“ so Manuel Deutschmeyer.

München im Zeichen des Sports

Vom 11. bis zum 21. August 2022 kämpfen Athleten in mindestens sechs Europameisterschaften um Medaillen. Leichtathletik, Radsport, Golf, Turnen, Rudern und Triathlon sind schon jetzt gesetzte Disziplinen.

Rund 130 Millionen Euro beträgt das Budget für das Sportfest unter dem historischen Zeltdach, bezuschusst von der Landeshauptstadt, dem Freistaat Bayern und dem Bund.

Die sportlichen Spiele begleitet ein Rahmenprogramm: „The Roofs – Festival of Munich 2022“, ein Mix aus Musik, Kultur, Kunst und vielfältiger Gastronomie. Rund eine Millionen Besucher aus aller Welt werden erwartet. 

M.J. Hlawica

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare