1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Deutsche Bahn investiert 500 Millionen Euro in ICE-Bahnhof München-Pasing

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Nach der Abstimmung des Bezirksausschusses steht ein Landeplatz für Flugtaxis aktuell nicht mehr zur Debatte.
Die Deutsche Bahn will den ICE-Bahnhof München-Pasing ausbauen. © andy

Die DB will die ICE-Station am Bahnhof München-Pasing um einen Bahnsteig erweitern. Wann mit der Fertigstellung gerechnet wird und was für die Anwohner geplant ist...

Die Deutsche Bahn (DB) will den Bahnhof München-Pasing mit rund einer halben Milliarde Euro ausbauen. Die ICE-Station soll in den nächsten Jahren einen weiteren Bahnsteig bekommen, an dem Züge nach Augsburg halten können. Für die Anwohner soll eine 1300 Meter lange Lärmschutzwand entstehen. Die Fertigstellung ist nach aktuellem Stand für 2027 geplant, teilte die Bahn am Freitag mit.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Die Deutsche Bahn investiert 500 Millionen Euro in ICE-Bahnhof München-Pasing

Am Bahnhof Pasing soll zudem der südliche Bahnsteig erweitert werden. Er soll zu einem barrierefreien Mittelbahnsteig mit zwei Gleisen ausgebaut werden und Züge sollen einfacher hinein- und herausfahren können.

„Mehr Bahnsteige bedeuten mehr Möglichkeiten für Zughalte und führen zu einer besseren Pünktlichkeit“, sagte Mathias Beck, Leiter der Abteilung für Neu- und Ausbauprojekte für den Münchner Westen. Die Investitionssumme von rund 500 Millionen Euro wird von der DB, dem Bund und dem Freistaat Bayern gemeinsam aufgebracht.

Drehkreuz in Bayern

Mit täglich rund 100 000 Fahrgästen und 1000 Zughalten gehört Pasing zu den größten Bahn-Drehkreuzen in Bayern. Der neben dem Hauptbahnhof zweite große Münchner Bahnhof ermöglicht insbesondere auch den schnellen Umstieg zwischen Fern- und Regionalverkehr. Es ist der westliche Startpunkt für die sogenannte Stammstrecke Münchens, die von einem großen Teil der S-Bahnen der Landeshauptstadt befahren wird.

In München soll in den nächsten 20 Jahren auch ein neuer DB-Regionalbahnhof an der Poccistraße entstehen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare