1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Nach Überstundenrekord der Münchner Polizei ‒ Forderung nach mehr Stellen zur Entlastung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Landtagsvizepräsident Markus Rinderspacher (SPD) fordert nach dem neuen Überstundenrekord mehr Stellen bei der Münchner Polizei.
Landtagsvizepräsident Markus Rinderspacher (SPD) fordert nach dem neuen Überstundenrekord mehr Stellen bei der Münchner Polizei. (Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

München: Die Bayerische Polizei hat im vergangenen Jahr einen neuen Überstundenrekord aufgestellt, dazu haben vor allem die Münchner Beamten kräftig beigetragen.

München - Für das vergangene Jahr hat die Bayerische Polizei einen neuen Überstundenrekord verzeichnet. Und auch die Polizisten der Landeshauptstadt haben so viele Überstunden angehäuft, wie noch nie zuvor - 563.375 an der Zahl.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Neuer Überstundenrekord bei der Polizei: München ist bayerischer Spitzenreiter

Obwohl der Münchner Polizeiverband mehr Überstunden vergütet und an die Beamten ausgezahlt hat, wie kein anderer bayerischer Polizeiverband, sind das unterm Strich 17 Prozent mehr als 2020. Durchschnittlich 99 Überstunden hatte jeder Polizist in München auf dem Konto und damit deutlich mehr als die Beamten der restlichen Teile Bayerns. Dieser Trend sei bereits in den beiden Vorjahren erkennbar gewesen.

Landtagsvizepräsident Markus Rinderspacher (SPD) fordert deswegen jetzt eine deutliche Aufstockung der Stellen bei der Münchner Polizei um die Beamten zu entlasten. „Die Arbeitsbelastung unserer Beamten in der Landeshauptstadt ist immens. Es wird allerhöchste Zeit, dass der Innenminister den Münchner Inspektionen mehr Personalstellen zuweist.“

Mehr Stellen bei der Münchner Polizei: Forderung nach Entlastung der Beamten

Aktuell ist im Rahmen des Konzepts zur Stellenneuverteilung geplant, dass die Münchner Polizei bis 2025 über 6.000 Stellen verfügen soll. Das sind 384 mehr, als Ende 2019. Laut Rinderspacher reicht das nicht aus um die angespannte Personalsituation der Münchner Beamten zu verbessern.

Für die gesamte bayerische Polizei weist die Statistik für 2021 eine Überstundenzahl von 2.420.092 aus.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare