Änderung bei der Polizei

Nach 35 Jahren: Polizei München bekommt neue Dienstausweise

Die Polizei München hat neue Dienstausweise.
+
Die Polizei München hat neue Dienstausweise.

Die Polizeibeamte in München bekommen neue Dienstausweise. Die neuen Dokumente sind fälschungssicherer und weitaus moderner.

  • Die Polizei München bekommt neue Ausweise
  • Sie sind moderner und sicherer
  • Im Zuge dessen warnt die Polizei vor Trickbetrügern

Nach rund 35 Jahren wird derzeit der bisherige “grüne Polizeidienstausweis“ in ganz Bayern gegen einen modernen und besonders fälschungssicheren Nachfolger im Scheckkartenformat mit weißblauem Design ausgetauscht. Die neuen Dienstausweise verfügen über mehr als 20 unterschiedliche Sicherheitsmerkmale wie zum Beispiel einen speziellen Sicherheitsdruck, ein sog. “Anti-Scan-Muster“, ein Kippbild mit dem Foto des Beschäftigten sowie ein integriertes Hologramm.

Beim Polizeipräsidium München beginnt der Austausch der Dienstausweise heute am Montag, 28.06.2021.

Mit neuen Ausweisen: Polizei warnt vor Trickbetrügern

Die Ermittlungen gegen die sog. “Falschen Polizeibeamte“ werden bei der Arbeitsgruppe Phänomene beim Kriminalfachdezernat 3 geführt. Als Teil dieser AG tragen EKHK Chloupek und KOKin Schelshorn unter anderem mit einer Präventionskampagne dazu bei, vor allem die ältere Bevölkerung über die Maschen der Betrüger aufzuklären und vor den Tätern zu warnen. Wichtig ist hierbei auch das Wissen, wie ein Polizeiausweis denn eigentlich aussieht, da sich echte Polizeibeamte in Zivil stets durch Vorzeigen des Dienstausweises legitimieren.

Polizeipräsidium München/tfp

Auch interessant

Kommentare