1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

München: Unbekannter Täter steckt Decke eines 55-jährigen Obdachlosen in Unterführung in Brand

Erstellt:

Kommentare

Ein bisher unbekannter Täter hat einem 55-jährigen Obdachlosen die Decke angezündet. Die Polizei ermittelt.
Ein bisher unbekannter Täter hat einem 55-jährigen Obdachlosen die Decke angezündet. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Ein Passant wurde in einer Unterführung am Oskar-von-Miller-Ring auf die brennende Decke eines Obdachlosen aufmerksam. Die Polizei fasst einen Tatverdächtigen.

In der Silvesternacht um 3.30 Uhr schlief der obdachlose 55-jährige Italiener in der Fußgängerunterführung am Oskar-von-Miller-Ring, als ein Zeuge feststellte, dass dessen Decke brannte.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Versuchte Körperverletzung in München: Verdacht fällt auf 57-jährigen Rumänen

Den Brand konnte der Zeuge selbstständig löschen. Er alarmierte daraufhin die Polizei, die nach einem Täter zu fahnden begann.

Die Spur führte schnell zu einem 57-Jährigen, der im Vorfeld mit dem 55-Jährigen einen Streit gehabt hatte. Er wurde im Rahmen der Ermittlungen namentlich bekannt und später auch festgenommen.

Das Kommissariat 13 ermittelt gerade zum genauen Motiv und zur Tatbeteiligung des verdächtigten 57-Jährigen.

Polizeipräsidium München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare