1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Straßensperrung in Langwied nach einem Unfall - ein Verletzter und hoher Sachschaden

Erstellt:

Kommentare

Nach einem Unfall in Langwied musste die Polizei eine Straße sperren
Nach einem Unfall in Langwied musste die Polizei eine Straße sperren (Symbolbild) © dpa/David Young

In Langwied sind aus noch unbekanntem Grund ein Mazda und ein Lkw kollidiert. Es trug ein Fahrer Verletzungen davon.

Montagvormittag sind ein Lkw und ein Pkw auf der Straße „An der Langwieder Haide“ zusammengestoßen. Aus bisher ungeklärtem Grund kollidierten beide Fahrzeuge mitten auf der Straße.

Der Lkw wurde auf Höhe der Achse und des Führerhauseinstieges, der Mazda im Bereich der vorderen linken Fahrzeugseite stark beschädigt.

Der Lkw Fahrer konnte das Fahrzeug schnell nach dem Unfall verlassen, während der Pkw Fahrer noch im Fahrzeug saß beim Eintreffen der Rettungskräfte. Mithilfe eines speziellen Gerätes wurde der 19-jährige Mazda-Fahrer dann aus seinem Fahrzeug geborgen und in eine Münchner Klinik gebracht.

Straßensperrung nach Unfall in Langwied - ein Verletzter und hoher Sachschaden

Die Polizei und Feuerwehr mussten die Straße sperren, konnte sie jedoch nach der Bergung des Pkw diese wieder einspurig freigeben.

Bei dem Unfall trug der 19-Jährige Verletzungen davon und es ergab sich ein hoher Sachschaden.

Zum genauen Unfallhergang ermittelt nun die Polizei.

Berufsfeuerwehr München/kw

Auch interessant

Kommentare