1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Funken und pulsierender Rauch strömen aus Kamin ‒ Feuerwehr-Einsatz in München wegen Pizzaofen

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Feuerwehr-Einsatz in München wegen Funken aus einem Kamin.
Feuerwehr-Einsatz in München wegen Funken aus einem Kamin. © Berufsfeuerwehr München

Wegen Funken und Rauch aus einem Kamin riefen Anwohner die Münchner Feuerwehr. Die rückte mit Werkzeug für Kaminkehrer aus und kontrollierte die Wohnungen.

Die Feuerwehr München rückte am Donnerstag zu einem Einsatz nach Moosach aus. Anwohner alarmierten den Notruf, nachdem sie Funken und dichten, pulsierenden Rauch aus einem Kamin entdeckt hatten.

Mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses an der Baubergerstraße erwarteten die Einsatzkräfte bereits und informierten sie über die Situation.

Funkenflug aus Kamin in Moosach.
Funkenflug aus Kamin in Moosach. © Berufsfeuerwehr München

Mit Atemschutz und Kaminkehrer-Werkzeug stieg ein Trupp über die Drehleiter zu dem Kamin auf. Weitere Einsatzkräfte suchten derweil die Wohnungen ab und entdeckten dabei eine, in der bereits Rauch stand. Diese wurde daraufhin durch das Öffnen eines Fensters entlüftet.

Feuerwehr-Einsatz wegen Pizzaofen in München - Rauch und Funken aus Kamin

Währenddessen stellte der Einsatzleiter fest, dass ein Pizzaofen in einem Lokal im Erdgeschoss der Auslöser für die Funken und den Rauch war.

Die Feuerwehr musste Teile vom Kaminrohr abbauen und mit CO²-Löschern das Abgasrohr kühlen. Außerdem räumten die Einsatzkräfte den Kamin vom Korb der Drehleiter aus mit Kehrbesen aus dem Spezialwerkzeug für Schornsteinfeger.

Abschließend kontrollierte die Feuerwehr alle Räume mit Messgeräten nach Gas. Da keine gefährdende Konzentration gemessen wurde, konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Bei dem Einsatz wurde laut Feuerwehr niemand verletzt. Die Höhe des Sachschadens und die Ursache für den Brand sind derzeit noch unklar.

Ein Kaminkehrer übernahm alle weiterführenden Maßnahmen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare