1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

S-Bahn-Stammstrecke in München kurzzeitig gesperrt - Das war der Grund

Erstellt:

Kommentare

Die S-Bahn-Stammstrecke ist gesperrt. Ein Polizeieinsatz verhindert reguläre Stopps auf der Strecke.
Die S-Bahn-Stammstrecke war am Vormittag gesperrt. Ein Polizeieinsatz verhinderte reguläre Stopps auf der Strecke. (Symbolbild) © dpa/Lino Mirgeler

Die Münchner S-Bahn-Stammstrecke war Montagvormittag für kurze Zeit gesperrt. Das war der Grund für die ausfallenden Züge in der Stadt:

Die S-Bahn-Stammstrecke war am heutigen Montag, 25. Juli, am Vormittag für kurze Zeit gesperrt. Zahlreiche Züge drehten schon vor der zentralen Strecke in der Stadt um, Züge fuhren kaum noch regulär über die Stammstrecke.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Sperrung der S-Bahn-Stammstrecke: Polizeieinsatz als Grund für Sperrung

Als Grund für die Sperrung zwischen Laim und Rosenheimer Platz wurde ein Polizeieinsatz am Bahnhof in Laim angegeben. Nur wenige Züge konnten währenddessen regulär verkehren.

Nun ist die Sperrung aufgehoben und die Züge fahren wieder nach Plan. Fahrgäste der S-Bahn müssen derzeit dennoch mit Folgeverzögerungen von bis zu 20 Minuten rechnen.

Die Sperrung dauerte knapp 15 Minuten an.

DB/kw

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare