1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Sicher auf dem Weg zur Schule: Stadt München unterstützt Schulkinder mit Angeboten und Aktionen

Erstellt:

Kommentare

Schulanfänger müssen sich erst noch mit dem Straßenverker auseinandersetzen. Daher sollten Autofahrer besonders Aufmerksam sein.
Um den Schulweg sicherer zu gestalten, gibt es in München einige Angebote. © picture alliance / Patrick Pleul

Für das bevorstehende Schuljahr gibt es in München einige Angebote, die den Schulweg sicherer machen - Stadt sucht ehrenamtliche Schulweghelfer.

München - Der Start ins neue Schuljahr an den bayerischen Schulen steht vor der Tür, ab dem 13. September begeben sich auch die Münchner Schüler wieder auf ihren täglichen Schulweg. Um diesen sicher zu gestalten, unterstützt die Stadt München Eltern und Kinder mit verschiedenen Angeboten und Aktionen.

Sicher auf dem Weg zur Schule: Stadt München unterstützt Schüler und Eltern

Eltern können sich vorab im digitalen Schulwegportal über den Schulweg ihrer Kinder informieren und ihn genau planen. Die Karte zeigt beispielsweise die Standorte von Schulweghelfern in München und zu welcher Zeit sie besetzt sind, Ampeln, Schulsprengelgrenzen und vieles mehr. Das Portal ist in der München-App unter „Services in der Nähe“ oder unter https://geoportal.muenchen.de/portal/schulwegportal zu finden.

Beim „Bus mit Füßen“ laufen Grundschulkinder in kleinen Gruppen gemeinsam mit einem Elternteil den Weg zur Schule. Der „Bus“ ist dabei auf einer festgelegten Route unterwegs, die einzelnen „Fahrgäste“ werden an ihren „Haltestellen“ eingesammelt und sicher in die Schule gebracht.

So lernen die Kinder, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen und können den Schulweg, sobald sie sicher genug sind, in der Gruppe ohne Elternteil gehen. Eltern können sich und ihr Kind noch bis Samstag, 15. Oktober, unter https://muenchenunterwegs.de/angebote/bus-mit-fuessen anmelden.

In „Fit für die Radfahrprüfung“ werden dritte Grundschulklassen auf die Prüfung in der vierten Klasse vorbereitet. In den Workshops lernen die Kinder wichtige Verkehrsregeln und erfahren, was den toten Winkel so gefährlich macht. Für Kinder ohne eigenes Fahrrad stehen Leihräder und -helme zur Verfügung. Mehr Informationen unter https://muenchenunterwegs.de/angebote/fit-fuer-die-radfahrpruefung.

Für die Sicherheit am Schulweg in München: Stadt sucht ehrenamtliche Schulweghelfer

Rund 500 ehrenamtliche Schulweghelfer sorgen rund um die Schulen in München für die Sicherheit der Kinder, sind Ansprechpartner und erklären Verkehrsregeln. Die Stadt sucht Ehrenamtliche, die den wichtigen Dienst für die Schüler übernehmen. Interessierte können sich per E-Mail an schulwegdienste.mor@muenchen.de oder telefonisch unter 233-39666 melden.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare