1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Autofreie Gaudi in München ‒ Der Corso Leopold in Schwabing findet wieder statt

Erstellt:

Von: Kassandra Fischer

Kommentare

In kleinerer Form findet der Corso Leopold in diesem Jahr wieder statt.
In kleinerer Form findet der Corso Leopold in diesem Jahr wieder statt. © Corso Leopold

Der Corso Leopold ist zurück – nach zweijähriger Corona-Pause findet das Straßenfestival in Schwabing in kleinerer Form wieder statt. Alle Infos im Überblick...

Schwabing - Es soll ein Neuanfang unter dem Motto „Straße für alle“ werden. Der Corso Leopold kehrt zurück aus seiner Corona-Pause. Am Wochenende vom 28. und 29. Mai verwandelt sich der Bereich zwischen Münchner Freiheit und Franz-Joseph-Straße wieder in das Straßenfestival.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Schwabinger Straßenfestival Corso Leopold findet wieder statt: Alle Infos im Überblick

Statt wie bisher neun, gibt es heuer allerdings bloß fünf Bühnen. Grund dafür sei unter anderem, dass in den letzten zwei Jahren die Preise für Lieferanten, Strom und Technik deutlich gestiegen sind. Viele Betriebe – auch im Gastro-Bereich – gäbe es nicht mehr. „Wir mussten praktisch neu anfangen, Verhandlungen führen, Leute an Bord holen“, sagt Ekkehard Pascoe, Vorsitzender des Trägervereins. An neuen Ideen mangelt es jedoch nicht. So soll es beispielsweise eine „Lederhosnbühne“ geben, auf der nur bayerische Volksmusik gespielt wird.

Das angrenzende Streetlife Festival fällt heuer weg. Schlimm sei das aber nicht. „Wir waren immer etwas eigenes, mit anderem Schwerpunkt und Ort.“ Wie sich das – oder die anhaltende Pandemie – auf die Besucherzahlen auswirkt, ist noch unklar. Bei gutem Wetter habe der Corso in der Vergangenheit Personen im sechsstelligen Bereich angezogen, berichtet Pascoe. Er zeigt sich zuversichtlich: „Die Fläche ist zwar kleiner, aber die Leopoldstraße bleibt die Leopoldstraße. Es gibt keine Absperrungen, keine Einlasskontrolle. Ein gutes Zeichen: Wir sind wieder da!“

156 Künstler, Kultur- und Gastoangebote sowie Infostände von Parteien oder NGOs sind Teil des Festivals. Weitere Infos gibt es unter www.corso-leopold.de.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare