1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Glühwein ‚on the rocks‘ im Juli beim „Sommer auf der Freiheit“

Erstellt:

Von: Kassandra Fischer

Kommentare

Ilonka Riederer und Patrick Janovsky beim Aufbau ihrer traditionellen Buden auf der Münchner Freiheit.
Ilonka Riederer und Patrick Janovsky beim Aufbau ihrer traditionellen Buden auf der Münchner Freiheit. © Kassandra Fischer

Gastronomie, Live-Musik und Kunsthandwerk gibt es beim „Sommer auf der Freiheit“ - Auch für die Kleinen Münchner ist auf dem Markt etwas geboten.

Schwabing - Es ist eine Premiere. Wo sonst der Weihnachtsmarkt auf der Münchner Freiheit gastiert, gibt es heuer eine sommerliche Variante. 16 Tage lang sind dort Gas­tronomie, Kunsthandwerker, Live-Musik sowie zahlreiche Kinderangebote geplant.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

„Sommer auf der Freiheit“: Neuer Sommermarkt gastiert auf der Münchner Freiheit

Die vergangenen zwei Jahre fiel die Winterveranstaltung Pandemie-bedingt aus. Ziel sei es deshalb, „die Künstler vom Schwabinger Weihnachtsmarkt zu unterstützen“, erklärt Initiator Patrick Janovsky. Mit dabei werden also einige bekannte Gesichter sein. Insgesamt soll es zwischen zwölf und 14 Standl mit Kunsthandwerk geben – darunter Schmuck, Keramik oder Holzskulpturen. Acht davon sind an allen 16 Tagen fest vor Ort, die restlichen nur teilweise.

Auch Janovsky und seine Co-Initiatorin Ilonka Riederer werden vielen Besuchern aus der Vorweihnachtszeit nicht unbekannt sein. Die beiden kümmern sich um das leibliche Wohl auf dem Markt. Janovsky hat sich dafür extra eine Sommer-Edition seines traditionellen Glühweins ausgedacht. „Den gibt es eisgekühlt, ‚on the rocks‘“, verspricht er.

„Überdachte Flächen mit Sonnensegeln, Bierbänken und Pflanzen sollen die Besucher zum Verweilen einladen. „Es wird bunt und alternativ“, wirbt Janovsky. „Eben Schwabing-like“. Zur Unterhaltung gibt es Live-Musik. „Wir haben beispielsweise eine Harfenspielerin und eine Saxophonistin dabei“, sagt er. Die Auftritte sollen entspannt, ohne Verstärker oder Bands und vorrangig am Wochenende stattfinden. Und auch für junge Gäste ist etwas geboten – von Kinderschminken über Clowns und Stelzenläufer bis hin zu Jongleuren

Neuer Markt

Der „Sommer auf der Freiheit“ startet am Samstag, 9. Juli, ab 18 Uhr.

Bis Sonntag, 24. Juli, gibt es täglich von 12 bis 23 Uhr Angebote auf der Münchner Freiheit.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare