1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Sexuelle Belästigung in München: 32-Jähriger begrapscht 18-Jährige in Club in Schwabing

Erstellt:

Von: Benedikt Strobach

Kommentare

Polizei München beendet Party am Wedekindplatz. (Symbolbild)
Die Polizei in München hat einen 32-Jährigen wegen sexueller Belästigung in einem Schwabinger Club festgenommen. (Symbolbild) © Symbolbild: Carsten Rehder/dpa

Eine 18-Jährige ist beim Feiern in einem Schwabinger Club sexuell belästigt worden. Der Täter griff ihr an den Po. Die Polizei München nahm ihn fest.

Schwabing ‒ Eine 18-Jährige ist beim Feiern am Wochenende in einer Schwabinger Diskothek sexuell belästigt worden. Daraufhin verständigte sie die Polizei, die den Täter schnell festnehmen konnte.

München: Sexuelle Belästigung in Club in Schwabing ‒ 32-Jähriger fasst 18-Jähriger mehrfach an den Po

Der 32-jährige Täter griff der jungen Frau nach Angaben der Polizei mehrfach an den Po, schlug darauf und kniff zu. Die 18-Jährige rief daraufhin die Notrufnummer 110.

Die eingesetzten Beamten konnten den Täter kurz darauf im Club in Schwabing identifizieren und festnehmen. Er wurde vor Ort wegen sexueller Belästigung angezeigt und danach wieder entlassen. Das Fachkommissariat 15 (Sexualdelikte) der Polizei in München führt die weiteren Ermittlungen.

Die Zahl sexueller Übergriffe auf Frauen steigt in München. Im November berichtete die Polizei von zwei ähnlichen Fällen. In Neuhausen war eine 24-Jährige nachts von einem Unbekannten begrapscht worden. Die Frau konnte sich befreien und die Polizei verständigen. Der Täter ist noch flüchtig. Im Lehel war es auch zu einem sexuellen Übergriff gekommen. Ein 26-Jähriger hatte eine 56-Jährige begrapscht. Die Polizei konnte den Täter anschließend festnehmen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare