1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Weil Schokolade im Automaten hängen blieb ‒ Mann am Flughafen München löst Problem mit Gabelstapler

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Ein Mann mit Gabelstapler
Ein Mann mit Gabelstapler rückte einem Snack-Automaten am Flughafen München zu Leibe. (Symbolbild) © Christophe Gateau/dpa

Da der Snack in einem Automaten am Flughafen München hängen bliebt, rückte ein Mann mit einem Gabelstapler an - Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Es ist nicht das erste Mal in der Geschichte der Automaten, dass ein gewünschter und bezahlter Snack innen hängen blieb. Doch die Art, wie ein Mann am Flughafen München die Situation löste, ist einzigartig - und zugleich rabiat.

Der 34-jährige Staplerfahrer ärgerte sich über eine Schokolade, die in dem Automaten einer Firma im Frachtbereich des Flughafens hängen geblieben war, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. „Woraufhin der Herr mit den Zinken seines Gabelstaplers unter den Automaten fuhr, diesen anhob und schüttelte.“

Snack bleibt im Automaten hängen - Mann am Flughafen München rückt mit Gabelstapler an

Die Aktion im Juni hatte zwar einerseits Erfolg - die Schokolade fiel heraus und der Mann stellte den Automaten wieder ab. Jedoch hat der Hungrige nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung am Hals.

Der 34-Jährige habe zwar gestanden, dass er den Automaten angehoben habe, jedoch nicht, dass er ihn beschädigt habe.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare