ÖPNV zum Fußballfest

Bahn erweitert Fahrten während EM - Wie die S-Bahn an den Spieltagen fährt

S-Bahn in München an der Hackerbrücke
+
An verschiedenen Spieltagen der EM wird die Bahn auch in der Nacht mehr S-Bahnen einsetzen.

Während der Europameisterschaft wird die Bahn deutlich mehr S-Bahnen einsetzen. An welchen Spieltagen, die S-Bahnen auch in der Nacht fahren.

  • Die Bahn setzt während der EM mehr S-Bahnen ein
  • An welchen Tagen die Züge auch nachts öfter fahren

Fußballfans kommen an insgesamt zwölf Spieltagen der Europameisterschaft komfortabel mit der S-Bahn München ans Ziel. Im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Schienenpersonennahverkehr in Bayern plant, finanziert und kontrolliert, weitet die S-Bahn München das Angebot mit zusätzlichen Fahrten und mehr Platz in den Zügen spürbar aus.

Europameisterschaft in München: Mehr S-Bahnen an den Spieltagen

Am 15., 19. und 23. Juni sowie an allen weiteren Spieltagen ab 26. Juni werden in den Abend- und Nachtstunden zusätzliche Züge eingesetzt. An diesen zwölf Tagen werden die S-Bahnen dadurch auf allen Linien bis 3 Uhr nachts unterwegs sein.

Im stadtnahen Bereich fahren die Züge bis ca. 2 Uhr sogar im 20-Minuten-Takt. Für die Stammstrecke bedeutet das: Mindestens alle 4 bis 6 Minuten kommt eine S-Bahn. Um für ausreichend Platz zu sorgen, sind außerdem fast alle Züge auch in den späten Nachtstunden mit mindestens zwei Zugteilen unterwegs.

Deutsche Bahn/tfp


 

Auch interessant

Kommentare