Die Rückkehr der Sphingen

Stadt München will Sphinx-Statuen an den Westfriedhof in Moosach zurückholen

Früher standen am Eingang der Aussegnungshalle des Westfriedhofs in München zwei Sphinx-Statuen. Heute befinden sich diese in Oberhaching.
+
Früher standen am Eingang der Aussegnungshalle des Westfriedhofs in München zwei Sphinx-Statuen. Heute befinden sich diese in Oberhaching.

Am Westfriedhof standen vor langer Zeit zwei Sphinx-Statuen. Heute befinden sich diese in Oberhaching. Die Stadt München will die Statuen der Fabelwesen nun zurückholen. BA-Vorsitzender erfreut.

  • Am Westfriedhof in München standen vor langer Zeit zwei Sphinx-Statuen.
  • Heute befinden sich diese in Oberhaching.
  • Auf eine Anfrage des BA Moosach antwortet die Stadt nun, die Sphingen zurückholen zu wollen.

Update, 15. September:

Wolfgang Kuhn (SPD), BA-Vorsitzender in Moosach und Initiator des Antrags, ist erfreut: „Die Sphinx-Repliken am Nordfriedhof begeistern die Besucher. Dass wir nun sogar die Original-Sphingen wiederbekommen, finde ich sehr schön.“

Einen konkreten Zeitplan kann das Baureferat für die Sanierung des Friedhofs noch nicht nennen. Aber: „Die Vorplanung ist aktuell zu 60 bis 70 Prozent erstellt“, sagt ein Sprecher.

Update, 09. September:

Die Stadt München plant offenbar, die früher am Westfriedhof beheimateten und heute in Oberhaching stehenden Sphinx-Statuen zurück an ihren ursprünglichen Platz zu holen. Das geht aus einer Antwort von Gesundheitsreferentin Beatrix Zurek an den BA Moosach hervor.

Stadt München möchte Sphinx-Statuen offenbar aus Oberhaching zurück an den Westfriedhof in Moosach holen

Laut Referat sei die Wertschätzung der Münchnerinnen und Münchner für die historischen Friedhöfe der Stadt sehr hoch. Nicht nur die Corona-Pandemie habe gezeigt, dass die Begräbnisstätten als Orte zum Verweilen beliebt seien.

„Das Gesundheitsreferat, Städtische Friedhöfe München (SFM), steht daher dem Vorhaben, die beiden historischen Sphingen wieder am Westfriedhof zu installieren, positiv gegenüber“, schreibt Zurek. Daher sollen das Bau- und das Kommunalreferat im Zuge der geplanten Generalsanierung des Friedhofs die erforderlichen Schritte zum Erwerb der Sphinx-Statuen einleiten.

So sahen die Sphinx-Statuen am Westfriedhof in München ursprünglich aus.

Damit hüten neben dem Norden womöglich auch im Westen bald wieder zwei der Fabelwesen eine Begräbnisstätte Münchens.

--------------------------------------------------------------------

Erstmeldung, 17. April:

Moosach/Gern - Am Eingang des Nordfriedhofs wachen seit vergangenem Jahr wieder zwei Sphinx-Statuen über die Ruhestätte der Schwabinger. Was es im Norden gibt, soll auch im Westen kommen – wenn es nach der SPD-Fraktion im BA Moosach geht.

München: BA Moosach diskutiert Rückhol-Aktion von Sphinx-Statuen aus Oberhaching an den Westfriedhof

In der kommenden Sitzung des Gremiums am Montag, 19. April, stellen die Sozialdemokraten eine entsprechende Anfrage an die Stadt München zur Debatte. Es soll geprüft werden, ob und unter welchen Bedingungen zwei Sphingen, die ursprünglich am Westfriedhof standen und sich derzeit in Oberhaching befinden, wieder nach Moosach zurückgeholt werden können.

Initiator der Anfrage ist der BA-Vorsitzende Wolfgang Kuhn (SPD). „Wie sich am Beispiel der Sphingen am Nordfriedhof gezeigt hat, ist das Interesse der Bürgerschaft an den Bauwerken, die zum kommunalen Friedhofs- und Bestattungswesen zählen, ausgesprochen hoch“, erklärt er. In diesem Fall seien die Original-Sphingen sogar noch vorhanden, es müssten keine Repliken erstellt werden. „Im Zuge der geplanten Sanierungsmaßnahmen am Westfriedhof wäre es eine lohnende Anstrengung, den ursprünglichen Charakter der Friedhofsanlage wieder herzustellen“, so Kuhn.

Wolfgang Kuhn (SPD)

Laut Fraktionssprecher ­Riad el Sabbagh sei die SPD zuversichtlich, dass die Anfrage am Montag die Zustimmung des BA erhalte und an die Stadt München weitergeleitet wird.

BA Moosach überlegt, Sphingen an Westfriedhof zurückzuholen - München plant noch nichts, Oberhaching gesprächsbereit

Diese bereite sich zwar auf die Friedhofssanierung vor, wie eine Sprecherin des Gesundheitsreferats auf Hallo-­Anfrage erklärt. Aber: „Überlegungen zu den Sphingen spielen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Rolle.“

Auch die Gemeinde Oberhaching, an deren Friedhof die Sphingen derzeit stehen, hatte noch keinen Kontakt zur Stadt München, wie Bürgermeister Stefan Schelle (CSU) Hallo verrät: „Es gab bisher noch keine Gespräche.“ Dennoch sei die Gemeinde bereit, mit sich reden zu lassen: „Wenn die Stadt an uns herantritt, werden wir das sicher in den Gemeinde-Gremien besprechen, um etwa die Kosten abzuklären.“

Auch interessant

Kommentare