1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Streit am Ostbahnhof München: Mann wirft Hund aus Fahrstuhl ‒ Senior schlägt zu und muss selbst in Klinik

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Streifenwagen der Polizei mit Blaulicht
Ein Streit am Ostbahnhof München eskalierte und ein Senior musste ins Krankenhaus. (Symbolbild) © dpa/Friso Gentsch

Bei einem Streit am Ostbahnhof München warf ein Mann den Hund eines Senioren aus dem Fahrstuhl. Der schlug zu und wurde daraufhin zu Boden gestoßen.

Nachdem ein Streit am Ostbahnhof München um Platz in einem Fahrstuhl eskalierte, musste ein Senior ins Krankenhaus. Zuvor warf ein Mann dessen Hund aus dem Aufzug woraufhin der 80-Jährige ihm mit der Faust ins Gesicht schlug. Daraufhin wurde der Ältere zu Boden gestoßen.

In München: Streit am Ostbahnhof eskaliert - Mann wirft Hund aus Aufzug

Wie die Bundespolizei berichtet, wollte der 80-jährige Münchner mit seinem Hund am Freitag in einen Fahrstuhl am Ostbahnhof steigen. Dort befand sich zu dem Zeitpunkt ein 41-jähriger Familienvater aus Neubiberg mit seiner Partnerin, den beiden Kindern und mehreren Gepäckstücken.

Als die zunächst verbale Auseinandersetzung eskalierte, warf der Neubiberger den Hund des 80-Jährigen aus dem Aufzug.

Daraufhin schlug der Senior ihm mit der Faust ins Gesicht, woraufhin ihn der 41-Jährige ebenfalls aus dem Fahrstuhl stieß.

Der Münchner fiel auf den Boden, was zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG beobachten und die Polizei alarmierten.

Da der 80-Jährige über Schmerzen im Beckenbereich klagte, wurde er mit einem Krankenwagen in eine Münchner Klinik gebracht. Der 41-Jährige klagte ebenfalls über Kopfschmerzen und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Der Hund wurde von einer Streife bei einer Nachbarin des Münchners untergebracht.

Gegen beide Männer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Hierzu werden auch Aufzeichnungen der Videokameras vom Bahnsteig ausgewertet. 

Die Münchner Feuerwehr rückte zur Rettung des kleinen Charlie zum Isartor aus. Der Hund hatte sich seinen Schwanz in der S-Bahn-Rolltreppe eingeklemmt.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare