1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

„Zico hat keinen Bock mehr“ ‒ Taucher der Feuerwehr München legen sportliche Rettungsaktion hin

Erstellt:

Von: Kristina Beck

Kommentare

Ein Hund sitzt am Fuße eines Münchner Stauwehrs.
Hund Zico wartet am Oberföhriger Wehr darauf, von der Feuerwehr München gerettet zu werden. © Berufsfeuerwehr München

Er springt über die Brüstung, landet im Isarkanal und schwimmt zum Stauwehr. Bei der Rettung des Hundes greift die Feuerwehr München in die Trickkiste.

München ‒ Die Feuerwehr München hat am Freitag einen Hund aus dem Oberföhringer Stauwehr unverletzt gerettet ‒ und zwar mit einem SUP.

Der Hund namens Zico war bei einem Spaziergang ‒ „kurzerhand und ohne Vorwarnung“ ‒ über die Brüstung gesprungen. „musste mit Bestürzung feststellen, dass der Weg nach unten ein langer und hoher (zirka sechs Meter) war“, schildert die Feuerwehr München gewohnt humoristisch den Vorfall. Er landete im Isarkanal.

Hund landet auf Oberföhriger Stauwehr: Taucher der Feuerwehr München retten Zico auf SUP

Allerdings ist der Vierbeiner nicht in Richtung Ufer, sondern zu Schleuse geschwommen. Nach erfolgreicher Landung entschied sich der Zamperl nicht in Richtung Ufer zu schwimmen, sondern schwamm zur Schleuse und verharrte dort auf einem Vorsprung.

„Alles Rufen und Bitten vonseiten der überraschten Hundebesitzerin half nix. Zico hatte nach diesem Schreck keinen Bock mehr auf weitere Experimente und blieb dort, wo er war.“

+++ Ein Klischee-Einsatz, wie er im Buche steht: Die Feuerwehr in München rückt mit einer Drehleiter aus und rettet eine Katze von einem Baum +++

Das Frauchen von Zico verständigte daraufhin die Polizei, die mit zwei Fahrzeugen anrückte. Mit einem SUP schwammen zwei Einsatzkräfte der Tauchergruppe zu Zico. „Dieser ging recht freiwillig mit und ließ sich gemütlich zum Ufer chauffieren.“

Bei dem Einsatz wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand verletzt.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare