1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Jetzt durchgängig Tempo 30 ‒ Stadt München reduziert erlaubte Geschwindigkeit in der Frauenstraße

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Die Stadt München senkt die erlaubte Geschwindigkeit in der Frauenstraße auf Tempo 30. (Symbolbild)
Die Stadt München senkt die erlaubte Geschwindigkeit in der Frauenstraße auf Tempo 30. (Symbolbild) © Bernd Weißbrod/dpa

Mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger sowie weniger Lärm für Anwohner - Das will die Stadt München mit Tempo 30 in der Frauenstraße erreichen.

Die Stadt München hat die erlaubte Geschwindigkeit in der Frauenstraße durchgängig auf Tempo 30 gesenkt. Damit soll zwischen der Einmündung „Am Einlaß“ in der Blumenstraße und dem Isartorplatz der Lärm für die Anwohner reduziert werden. Zudem soll die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer erhöht werden.

Mobilitätsreferent Georg Dunkel hängt das neue Tempo 30 Schild in der Frauenstraße auf.
Mobilitätsreferent Georg Dunkel hängt das neue Tempo 30 Schild in der Frauenstraße auf. © Mobilitätsreferat

München senkt erlaubte Geschwindigkeit in Frauenstraße auf Tempo 30

In der Frauenstraße galt bereits vor zwei Schulen zeitweise Tempo 30. Laut Mitteilung der Stadt sei der Lärm für die Anwohner dennoch zu hoch gewesen.

Darüber hinaus würden weniger Brems- und Beschleunigungsvorgänge die Schadstoffbelastung in der Luft verringern.

„Gerade in vielbefahrenen Innenstadtbereichen ist es wichtig, die Belastungen durch Lärm und Luftschadstoffe zu verringern und die Verkehrssicherheit zu erhöhen,“ sagt Mobilitätsreferent Georg Dunkel.

Da die Auswirkungen auf den Verkehr gering seien, werde nicht erwartet das Autos über angrenzende Straße ausweichen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare