Steckbrief

Kathrin Eva Schmid ‒ Tierschutzpartei-Kandidatin für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis München Ost

Kathrin Eva Schmid tritt bei der Bundestagswahl als Kandidatin für die Tierschutzpartei im Wahlkreis München Ost an.
+
Kathrin Eva Schmid tritt bei der Bundestagswahl als Kandidatin für die Tierschutzpartei im Wahlkreis München Ost an.

Kathrin Eva Schmid tritt im Wahlkreis 218 - München Ost - als Kandidatin bei der Bundestagswahl 2021 für die Tierschutzpartei an.

  • Kathrin Eva Schmid
  • Alter: 39
  • Viertel (Wohnviertel nicht Stimmkreis): Berg am Laim
  • Beruf: Studentin
  • Familienstand: ledig

Nation der Unzufriedenen: Was muss die Bundespolitik Ihrer Meinung nach aus der Pandemie lernen?

Zum Leben gehört mehr als das reine „Überleben“. Vor allem das ständige Auf und Abhat alle mürbe gemacht – hätte man konsequent auf die Wissenschaft gehört, anstatt mit Corona Wahlkampf zu führen, hätte man uns Menschen nicht so lange unsere Lebensqualität wegzunehmen brauchen! Wir müssen zudem mehr die Ursachen statt der Symptome einer Pandemie bekämpfen. Mit der Art, wie wir heutzutage Tiere nutzen (Massentierhaltung, Antibiotika-Einsatz), züchten wir uns die nächste Pandemie bereits heran.

Generation Corona: Für Kinder und Jugendliche ist es jetzt wichtig, dass...

... junge Menschen sollen in ihr normales Leben zurückkehren können. Menschen sind soziale Wesen und vor allem Kinder und Jugendliche benötigen Sozialkontakte für ihre Entwicklung, weit mehr als Erwachsene. Es war unsinnig, Schulen und Kindergarten zu schließen, aber Großraumbüros der Wirtschaftslobby zuliebe selbst im schlimmsten Stadium der Pandemie offen zu lassen. Kinder und Jugendliche müssen zudem die Chance bekommen, das Verpasste (Bildung, Erfahrung, Lebensfreude) möglichst gut nachzuholen.

Welche Entscheidungen der Bundespolitik würden für besseres Klima und zukunftsfähigeren Verkehr in München sorgen?

Wir brauchen für unser Klima vor allem dringend eine Agrarwende. Die industrielle Landwirtschaft ist einer der größten Faktoren beim Klimawandel. Wir müssen daher biovegane Landwirtschaft fördern statt der furchtbaren Tierfabriken. Für zukunftsfähigen Verkehr in München brauchen wir einen kostengünstigen ÖPVN für München und eine bessere Taktung sowie mehr Komfort (moderne, saubere Bahnen!) - damit öffentliche Verkehrsmittel auch gern und von vielen Menschen genutzt werden.

Welcher Impuls Ihrerseits fließt in die Bundespolitik ein, damit Wohnen in Ballungsräumen wie München bezahlbar bleibt?

Zunächst sollte man künstliche Wohnungsverknappung wie durch Spekulationen oder Zweckentfremdung von Wohnraum besser bekämpfen. Es gibt in München sehr viele Wohnungen, die aber dauerhaft unnötig leer stehen. Zudem brauchen wir eine funktionierende Mietpreisbremse bzw. einen Mietendeckel.

Für München ist es ein Mehrwert, wenn ich in den Bundestag gewählt werde, weil...

..mein Herz für München schlägt und ich meine Wurzeln niemals vergesse.

Was werden Sie an München vermissen, bzw. worauf freuen Sie sich in Berlin?

Die vegane Gastronomie in Berlin ist legendär. Darauf freue ich mich schon.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare